Die eigenen Grenzen austesten

Die eigenen Grenzen austesten: Im Kletterwald Scharnebeck können auch junge Besucher eine Menge erleben.

Verlosung: Karten für Kletterwald Scharnebeck zu gewinnen

Ein Klettererlebnis in den Herbstferien: In einem großen Buchenwald erwarten den Besucher fast 70 Stationen mit Hindernissen, Seilen, Balken, Netzen und Seilrutschen, die von Baum zu Baum führen. Schon Kinder ab sechs Jahren mit einer Mindestgröße von 1,10 Metern können hier ihre eigenen Grenzen austesten. Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten.
Wie Tarzan aus einem Baumwipfel in ein Netz springen, in atemberaubender Höhe über schwankende Seile, Brücken und Balken balancieren, auf einem Seilrutschenparcours durch den Wald fliegen oder einen Base Jump aus 15 Metern Höhe wagen – das alles können abenteuerlustige Kletterfreunde im Kletterwald Scharnebeck vor den Toren Lüneburgs.
Der Kletterwald ist während der Hamburger Herbstferien täglich ab 12 Uhr geöffnet. Eine professionelle Betreuung durch ein ausgebildetes Trainerteam und hohe technische Standards gewährleisten optimale Sicherheit. Ein neu entwickeltes Sicherungssystem verhindert beim Klettern ein unbeabsichtigtes Komplettaushängen.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt Redaktion schicken, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: Kletterwald“. (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile) Einsendeschluss ist der 29. September. Bitte eine Telefonnummer angeben. Die Gewinner bekommen die Tickets an der Kasse des Kletterwalds. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.