Der Mörder muss eine Mörderin sein

„Acht Froons“: Alle Damen des Hauses sind versammelt, als das Ungeheuerliche passiert: Der Hausherr wird tot aufgefunden. Foto: Jutta Schwöbel

Ohnsorg-Theater: Freikarten für „Acht Froons“ zu gewinnen!

Von Horst Baumann. Acht Frauen und ein Mord: Bis zum 25. Mai geht es im Ohnsorg-Theater spannend und unterhaltsam zu. Robert Thomas' Kriminalkomödie „Acht Froons“ (Hochdeutsch von Franz Martin, Plattdeutsch von Hartmut Cyriacks und Peter Nissen), ist prominent besetzt. Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei mal zwei Karten für die Vorstellung am Mittwoch, 1. Mai, um 20 Uhr.
Auf dem winterlich verschneiten Anwesen von Gaby und ihrem Mann Heiko Oechtering sind die Damen des Hauses versammelt, als das Ungeheuerliche passiert: Der Hausherr wird tot aufgefunden.
Selbstmord wegen akuter Geldnöte ist die erste Vermutung, doch im Rücken des Toten steckt ein Messer. Acht Frauen und ein Mord? Der Mörder muss eine Mörderin sein! Vielleicht Gaby (Beate Kiupel), die Ehefrau? Augustine (Meike Meiners), Gabys Schwester? Oder etwa deren Mutter (Ursula Hinrichs)? Auch das Dienstmädchen Luise (Birte Kretschmer) gerät, ebenso wie Köchin Gerda (M. Gillich), schnell in Verdacht. Nicht zu vergessen Katrin (Julia Hell) und Susanne (Sonja Stein), die Töchter des Hauses, und Petra (Sandra Keck), Oechterings Schwester. Alle hätten ein Motiv.
Die Schneemassen haben das Haus und ihre Bewohner von der Außenwelt abgeschnitten. Es gibt kein Entrinnen. Also beschließen die Frauen, schonungslos und ohne Rücksicht auf Verluste, den mysteriösen Fall selbst aufzuklären.
Es dauert nicht lange, da kommen Ungereimtheiten und Lügen ans Licht. Alle verdächtigen und belauern sich gegenseitig – und so manches Geheimnis wird gelüftet ...
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion.de Stichwort „Gewinne: Acht Froons“ (bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Mittwoch, 24. April. Bitte eine Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt und stehen auf der Gästeliste. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

„Acht Froons“, bis Sonnabend, 25. Mai im Ohnsorg-Theater, Heidi-Kabel-Platz 1, Tickets (9,50 bis 25 Euro zuzüglich Gebühren) unter Tel. 35 08 03 21
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.