Das Tor zum Weltnaturerbe Wattenmeer

Der Büsumer Deich am Abend. Foto: Tourismus Marketing Service Büsum GmbH

Ausflugstipp der Woche: Büsum

Von Horst Baumann. Das bekannte Nordseebad Büsum ist der drittgrößte
Urlaubsort an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste. Vor den Toren der Stadt liegt das Weltnaturerbe Wattenmeer, die größte zusammenhängende Watt- landschaft der Welt.
Bei einem ausgiebigen Spaziergang an der Küste kann bei frischer Nordseeluft der unvergleichliche Blick auf die Weite des Watts genossen werden. Die weitläufige Fußgängerzone mit seinen kleinen Geschäften und Cafés lädt zum Bummeln und Verweilen ist. Ein Spaziergang entlang der Promenade oder im Büsumer Museumshafen hin- terlässt zu jeder Jahreszeit bleibende Eindrücke.
Der Museumshafen bringt seine Besucher ein Stück zurück in die Vergangenheit, im Sockel des dortigen Miniaturleuchtturms wurde eine Kanonenkugel eingemauert, die im Seegefecht genutzt wurde. Zudem sind dort mehrere historische Schiffe –
unter denen sich auch ein alter Seenotretter, die „Rickmer Bock“, befindet – zu besichtigen. Neben dem Hafen lädt auch die Fischerkirche St. Clemens zum Besuch ein. Sie wurde im Jahre 1442 auf einer aufgeschütteten Warft errichtet und bot den Bewohnern seither Schutz vor Sturmfluten. Ein Kurztrip nach Büsum kann mit einem Aufenthalt im Erlebnisbad „Piraten Meer“ optimal abgerundet werden. Hier lässt sich in verschiedenen Saunen entspannen.
Veranstalter regiomaris bietet bis zum 28. April drei- beziehunsweise viertägige Reisen nach Büsum an. Das Angebot umfasst die Bahnfahrt im Schleswig-Holstein-Tarif, bei Anreise sonntags, montags oder dienstags drei Übernachtungen mit Frühstück im Drei-Sterne-Superior Hotel „Hafen Büsum“ und bei Anreise freitags zwei Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen. Beide Anreiseoptionen beinhalten die Nutzung des hauseigenen Spa-Bereiches.
Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost einen zweitägigen Kurztrip mit Frühstück nach Büsum für zwei Personen. Wie kann man gewinnen? Einfach folgende Frage beantworten: Wie heißt das hauseigene Spa im Hotel „Hafen Büsum“?
Ein Tipp: Die Lösung erfährt man online oder telefonisch bei regiomaris. Senden Sie die Lösung bis zum Freitag, 19. Februar, per Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion, Harburger Rat-hausstraße 40, 21073 Hamburg oder per E-Mail an post@
wochenblatt-redaktion.de – in die Betreffzeile „Gewinne: regiomaris“. Bitte die Telefonnummer angeben, der Gewinner wird benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Veranstalter regiomaris GmbH, Hamburg.

Kurztrip Büsum

inklusive Bahnfahrt, bei Anreise Sonntag, Montag oder Dienstag drei Übernachtungen mit Frühstück, bei Anreise Freitag zwei Übernachtungen mit Halbpension, Nutzung Spa Bereich für 179 Euro pro Person im Doppelzimmer (229 Euro im Einzelzimmer).
Infos und Buchungen unter www.regiomaris.de oder unter Tel. 50 69 07 00.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.