Das Rat Pack swingt wieder

Das „Rat Pack“.
Hamburg: Kampnagel |

Die Show Sinatra ehrt den legendären Sänger

Von Horst Baumann, Hamburg. Am 12. Dezember 2015 wäre Frank Sinatra 100 Jahre alt geworden. Seine Songs „My Way“, „Strangers in the Night“ oder „New York New York“ müssten eigentlich dem Weltkulturerbe zugerechnet werden. Unvergessen sind seine Filme wie „Verdammt in alle Ewigkeit“, für den er den Oscar als bester Darsteller erhielt.
Glamourös war sein Leben zwischen Las Vegas und New York, auf den Bühnen der ganzen Welt, leidenschaftlich seine Ehen mit Nancy Sinatra, Ava Gardner oder Mia Farrow.
Die Show ist eine Hommage an diesen einzigartigen Entertainer. Sie bringt Sinatra und seine Freunde Dean Martin und Sammy Davis Junior, genannt „The Rat Pack“, zurück auf die Bühne.
Es wird ein Abend voller unvergessener, immer aktueller und immer wieder neu interpretierter Musik: Stephen Triffit (Frank Sinatra), Mark Adams (Dean Martin) und George Daniel Long (Sammy Davis Jr.) werden begleitet von einer neunköpfigen Band und drei wundervollen Sängerinnen ins Las Vegas der 1960er-Jahre.
Die Show war ein Erfolg in London
Hier trafen sich die drei Entertainer im legendären Sands Hotel, wo sie mit ihren furiosen Songs und kabarettistischen Einlagen der Showmagnet der Stadt waren. Einen solchen Abend lässt „Sinatra & Friends“ vor den Zuschauern lebendig werden. Mit Swing und kessen Sprüchen, schönen Frauen und im Whiskeyglas klirrenden Eiswürfeln entführen die drei Sänger in die glamouröse gute alte Zeit der Big Bands und der political uncorrectness.
Mit Triffit, Adams und George Long haben sich außergewöhnlich talentierte Darsteller dieser drei Musiklegenden zusammengefunden: Jahrelang begeisterten sie das Londoner Publikum am West End in der Show „The Rat Pack – Live from Las Vegas“ und tourten damit durch ganz Europa und die USA.
Wer jede Menge Hits wie „My Way“ kostenlos live hören möchte, sendet eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer an das Elbe Wochenblatt, Stichwort „Sinatra“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per E-Mail, mit dem Betreff „Gewinne: Sinatra“, an post@wochenblatt-redaktion.de Einsendeschluss: Dienstag, 22. Dezember. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sinatra

Zum 100. Geburtstag von Frank Sinatra.
Preview am 5., Premiere am 6. Januar auf Kampnagel, Jarrestraße 20, jeweils um 20 Uhr. Weitere Vorstellungen bis zum 17. Januar. Tickets (34,90 bis 61,90 Euro) unter S 47 11 06 33 und an den bekannten Vorverkaufsstellen. Mehr Informationen im Internet unter www.collien.com
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.