Das Hassknecht-Prinzip: Jeder taugt zum Choleriker

Die joviale Fassade trügt: Gleich steigert sich Gernot Hassknecht in einen Tobsuchtsanfall hinein. Foto: pr
Hamburg: Schmidts Tivoli |

Freikarten für den Polterer aus der „heute-show“ zu gewinnen!

Von Horst Baumann. Hans-Joachim Heist alias Gernot Hassknecht hat als festes Ensemblemitglied der „heute-show“ im ZDF mittlerweile Kultstatus erreicht. Für seine ständig wachsende Fangemeinde ist Hassknecht das wichtigste Sprachrohr, wenn es darum geht, Frust und Ärger auf Missstände in unserem Land lautstark auf den Punkt zu bringen. Unter dem Titel „Das Hassknecht Prinzip – in zwölf Schritten zum Choleriker“ kommt er ins Schmidts Tivoli. Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei mal zwei Karten für Montag, 10. März.
Die beiden „heute-show“-Autoren Morten Kühne und Björn Mannel arbeiten derzeit mit Hans-Joachim Heist an dessen neuem Bühnenprogramm. Darin wird Hassknecht dem Publikum in zwölf einfachen Schritten den Weg zum Choleriker weisen. Er nimmt die Leute bei der Hand, er weist ihnen den Weg und wenn die Trottel dann immer noch nicht verstanden haben, wie es geht, gibt‘s Ärger mit dem Meister selbst.
Wortgewaltig, parteiübergreifend und laut – wenn der 1,63 Meter große Mann sich erst mal eine Meinung gebildet hat, kennt er weder Freund noch Feind. Wenn sich andere wegducken und noch nach Worten suchen, ist Gernot Hassknecht schon auf Betriebstemperatur.
Die Bühnen dieser Welt sind voll von selbsternannten „Life Coaches“, Mediatoren oder Holländern, die einfach nur ständig „Tschacka“ rufen. Und die Buchläden sind voll von Büchern, die einem sagen, dass man sich einfach nur alles vom Universum wünschen muss.
Damit wird Gernot Hassknecht aufräumen. Wenn schon Lebenshilfe, dann richtig. Denn wenn der Deutsche eins gerne tut, dann sich aufregen. Und eine Sache, die so wichtig ist, kann – nein, darf! – man nicht irgendwelchen Amateuren überlassen. Tschacka!
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redak tion.de. Stichwort „Gewinne: Gernot Hassknecht“ (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Freitag, 21. Februar. Bitte eine Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gernot Hassknecht „Das Hassknecht Prinzip":
Montag, 10. März um 20 Uhr, Schmidts Tivoli, Spielbudenplatz 27-28, Tickets (18,50 bis 27,30 Euro) unter S 31 77 88 99.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.