Das Beste aus Film und Fernsehen

Einen Besuch wert: Das Hexenhaus aus „Hänsel und Gretel“. Foto: Mathwig

Verlosung: Familienkarten für den Filmpark Babelsberg zu gewinnen.

Von Horst Baumann. Direkt vor den Toren Berlins liegt der Filmpark Babelsberg, wo Besucher die Welt von Film und Fernsehen erleben können. Alles was zum Film gehört, wird dort in Szene gesetzt: Kulissen, Requisiten, Kostüme und technisches Equipment von gestern und heute. Im Atelier der Traumwerker geben Kunstmaler, Stuckateure, Kostüm- und Maskenbildner einen exklusiven Einblick in ihre Arbeit und zeigen, wie perfekte Illusionen entstehen.
Mit welchen Tricks die Film- und Fernsehprofis arbeiten, erfährt der Gast auch in den zahlreichen Kulissen, in der Kinofilmausstellung „Das Sandmännchen – Abenteuer im Traumland“ oder während der Führung durch das „Original GZSZ-Außenset“.
In weiteren Shows zeigen Stuntmen, Pyrotechniker und Filmtiertrainer ihr Können. In der TV-Show im Fernsehstudio 1 können Besucher selbst im Rampenlicht stehen: als Wetterfee oder Lichtdouble.
In der Making-Of Show zum Kinofilm „Die drei Musketiere“, immer am Wochenende im Programm, wird der Besucher selbst Teil der Inszenierung.
Das weltweit erste interaktive XD-Erlebniskino im Dome of Babelsberg und das 4D-Actionkino sorgen für temporeichen Nervenkitzel.
Und auch die Jüngsten finden ihren Spaß: am Hexenhaus aus „Hänsel und Gretel“, auf dem Dschungelspielplatz oder bei einer Bootsfahrt in Panama – Janoschs Traumland.
Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost fünf Familienkarten (Zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern im Alter bis zu 16 Jahren für den Filmpark Babelsberg. Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion.de Stichwort „Gewinne: Fimpark Babelsberg“ (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Freitag, 14. August. Bitte die Postadressen angeben, die Karten werden verschickt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.