Ausflugstipp der Woche

Ein bekannter Anblick: das Marine-Ehrenmal in Laboe. Foto: Tourismusbetrieb Ostseebad Laboe

Kiel/Laboe: Fördetörn und maritime Sehenswürdigkeiten

An der Ostsee mitten in der Probstei gelegen, befindet sich das alte Fischerdorf Laboe. Das Ostseebad an der Kieler Förde hält für seine Gäste neben Meer und Strand auch viele interessante Sehenswürdigkeiten bereit. Die Aussichts-plattform des Marine-Ehrenmals vom Deutschen Marinebund e.V. kann entweder über 341 Stufen oder ganz bequem mit dem Aufzug erreicht werden. Der 85 Meter hohe Turm aus Backsteinen bietet einen herrlichen Ausblick über die Kieler Förde und das umliegende Land.
Der Turm wurde zum Gedächtnis an die im Ersten Weltkrieg gefallenen Angehörigen der Kaiserlichen Marine errichtet. Heute ist er zudem eine Gedenkstätte an die auf dem Meer gebliebenen Seeleute. Neben dem Ehrenmal liegt das alte Marine U-Boot U 995, welches 1943 in Dienst gestellt und vor 40 Jahren an den Strand Laboes gebracht wurde. Zu einem technischen Museum umgebaut, erlebt der Besucher nicht nur die Enge eines solchen U-Boots, sondern auch die Zeit des Zweiten Weltkriegs.
Der Rückweg nach Kiel könnte mit einem Schiff der Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel (SFK) zurückgelegt werden. Mehrmals täglich legen die SFK-Schiffe von der Kieler Bahnhofsbrücke zum Fördetörn ab, der in Laboe für einen Aufenthalt unterbrochen werden kann. Im Rahmen dieses Schifftörns mit Erläuterungen sind die vielen maritimen Sehenswürdigkeiten, wie die ansässigen Werften und Traditionssegler, zum Greifen nah.
Der Ausflug an die Kieler Förde könnte mit einem gemütlichen Innenstadtbummel oder einem Besuch der Kieler Woche (21. bis 29. Juni) abgerundet werden. Empfehlenswert ist ein kulinarischer Spaziergang über den Internationalen Markt auf dem Rathausmarkt. Die Kieler Woche ist die weltweit größte Segelveranstaltung, mit zahlreichen Musikbühnen und einem abwechslungsreichem Programm.
Veranstalter regiomaris bietet Tagesausflüge nach Kiel und Laboe als Komplettpaket an. Das Angebot umfasst eine Tages- rückfahrkarte im Schleswig-
Holstein-Tarif nach Kiel, den
Linienbustransfer von Kiel nach Laboe, den Eintritt in das Marine-Ehrenmal und das technische Museum sowie ein Mittag- essen im Restaurant „Heimathafen“ und einen Schiffstörn mit der SFK von Laboe nach Kiel. Auf dem Schiff wird ein Bordzuschlag von einem Euro pro Person erhoben.
Das Wochenblatt verlost eine Familienkarte (zwei Erwachsene und drei Kinder bis 14 Jahre) für einen Tagesausflug von regiomaris. Wie kann man gewinnen? Einfach folgende Frage beantworten: Wie lange dauert der Schiffstörn von Laboe zur Kieler Bahnhofsbrücke? Ein Tipp: Die Lösung erfährt man online oder telefonisch bei regiomaris.
Senden Sie die Lösung per Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg oder per E-Mail an post@wochenblatt-redaktion.de. In die Betreffzeile „Gewinne: regiomaris“. Einsendeschluss ist Freitag, 13. Juni, Telefonnummer angeben, der Gewinner wird telefonisch benachrichtigt.

Tagesausflug „Tagesausflug „Kiel/Laboe“
Leistungen: Bahnfahrt, Linienbustransfer, Eintritt Marine-Ehrenmal und Museums-U-Boot, Mittagessen, Schifffahrt Laboe-Kiel (zuzüglich Bordzuschlag) für 49 Euro (Familien 99 Euro) zuzüglich Servicegebühr bei telefonischer Buchung, täglich bis 26. Oktober (außer montags), Infos und Buchungen unter www.regiomaris.de oder S 50 69 07 00.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.