Auf die friesische Art

Wo die Insel-Rundfahrten beginnen: am alten Hafen von Pellworm. Foto: Harry Regese.

Nordseeinsel Pellworm: Inselerlebnis in erfrischender Ruhe.

Von Horst Baumann. Mitten im Schleswig-Holsteinischen Nationalpark gelegen bietet Pellworm ein Ausflugsziel für die ganze Familie. Schon die kurzweilige Seefahrt von der Halbinsel Nordstrand nach Pellworm bietet Gelegenheit, die einzigartige Natur des Wattenmeers kennenzulernen. Das Inselmuseum ist bei Busankunft im Inselhauptort Tamensiel nur ein paar Schritte entfernt. Es bietet eine interessante Ausstellung über das Leben auf Pellworm. Die Geschichte der Insel ist geprägt vom Deichbau, von Landgewinnung und Sturmfluten, die die Bewohner immer wieder vor neue Herausforderungen stellten.
Am frühen Nachmittag beginnt am alten Hafen eine geführte Inselrundfahrt. Auf dieser Tour werden die Tagesgäste vom Fahrer auf charmante friesische Art mit den Sehenswürdigkeiten vertraut gemacht. Das Wahrzeichen der Insel, die Alte Kirche aus dem Jahr 1100, wird im Rahmen der Rundfahrt besichtigt. Die originale Schnitger-Orgel und die Turmruine zählen zu den Attraktionen der Nordseeinsel. Wer Pellworm lieber auf eigene Faust erkunden möchte, kann sich im Inselhauptort ein Fahrrad leihen. Höhepunkt des Inselausfluges könnte eine Führung auf den Leuchtturm sein, von dem aus man einen herrlichen Ausblick auf die ganze Insel- und Halligwelt genießen kann.
Der vorgestellte Ausflug ist bis zum 31. Oktober mehrmals wöchentlich möglich. Der Fähranleger auf Nordstrand ist via Husum mit der Nord-Ostsee-Bahn und einem auf die Fähre abgestimmten Linienbus gut erreichbar.
Veranstalter regiomaris bietet komplette Tagesausflüge nach Pellworm an. Das Angebot umfasst eine Tagesrück-fahrkarte im Schleswig-Holstein-Tarif nach Nordstrand, Fährüberfahrt mit der N.P.D.G., Mittagessen im Res-taurant „Schipperhus“, eine geführte Bus-Inselrundfahrt oder ein Leihfahrrad inklusive Inselkarte von „Inselfahrräder Pellworm“.
Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost einen Tagesausflug für eine Familie (zwei Erwachsene und bis zu drei Kindern bis 14 Jahren) von regiomaris.
Wie kann man gewinnen? Einfach folgende Frage beantworten: Wie lange dauert die Inselrundfahrt? Ein Tipp: Die Lösung erfährt man online und telefonisch bei regiomaris.
Senden Sie die Lösung per Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg oder per E-Mail
an post@wochenblatt-redaktion.de In die Betreffzeile „Gewinne: regiomaris“. Einsendeschluss ist Freitag, 11. April. Bitte die Telefonnummer angeben, der Gewinner wird benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Tagesausflug „Pellworm“
Leistungen: Bahnfahrt und Linienbustransfer, Fährüberfahrt, Mittagessen inklusive Getränk, Leihfahrrad oder geführte Bus-Inselrundfahrt für 55 Euro (Familien 119 Euro). Termine tideabhängig.
Infos und Buchungen: www.regiomaris.de oder S 50 69 07 00
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.