Anarchische Puppen mit nicht jugendfreier Comedy

Sie sorgen dafür, dass sich Elefanten ihr Fett absaugen lassen: Martin Reinl (l.) und Christian Haffke mit ihren anarchischen Puppen. Foto: bigsmile
Hamburg: Schmidts Tivoli |

Freikarten zu gewinnen: Puppenshow „Pfoten hoch!“ in Schmidts Tivoli!

Von Horst Baumann. Was kommt dabei heraus, wenn ein Publikum, zwei Puppenspieler und über 50 Figuren aufeinander treffen? Die Antwort lautet „Pfoten hoch!“, Deutschlands erste Impro-Show mit Puppen. Martin Reinl, bekannt aus der WDR-Sendung „Zimmer frei“ und der „Wiwaldi-Show“, lüftet zusammen mit Carsten Haffke zum ersten Mal das
Geheimnis des Fernsehpuppenspiels. Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei mal zwei Karten für die Vorstellung am Montag, 9. September, um 20 Uhr.
„Pfoten hoch!“ ist eine
rasante Show voller Anarchie, Musik und Comedy – und gleichzeitig deren Making-of. Das Publikum ist live dabei, wenn die Puppenspieler eine Szene vor der Kamera ent-wickeln und sehen gleichzeitig das Ergebnis auf dem Bildschirm. Den Inhalt bestimmen die Zuschauer: Alles ist improvisiert!
Hier sucht ein halbes Hähnchen nach der besseren Hälfte, hier lassen sich Elefanten das Fett absaugen und machen sich schwule Brötchen warme Gedanken. Wenn die Puppenspieler Martin Reinl und Carsten Haffke loslegen, wird kein Blatt vor den Mund genommen. Diese Show ist nicht jugendfrei, aber lustig.
Als Stargäste mit dabei: „Zimmer frei“-Hund Wiwaldi und das alte Zirkuspferd Horst-Pferdinand.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: Pfoten hoch!“ (bei
E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Freitag, 9. August. Bitte eine Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Martin Reinl und Christian Haffke, „Pfoten hoch!“, Montag, 9. September, um 20 Uhr im Schmidts Tivoli, Spielbudenplatz 24-25,
Tickets (18,50 bis 27,30 Euro) unter Tel. 31 77 88 99.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.