Action rund ums schwebende Motorrad

Die Night of the Jumps präsentiert atemberaubenden Spitzensport mit Teilnehmern aus nahezu allen Kontinenten. Foto: pr

Night of the Jumps in der Barclaycard Arena: Freikarten für rasante Show

Heinrich Sierke, Hamburg

Sie faszinieren mit Salti auf dem Bike, drehen ihre Maschinen um 360 Grad in der Luft oder „laufen“ frei schwebend neben ihren Fahrzeugen: die Motorradfahrer der „Night of the Jumps“. Am Sonnabend, 3. Juni, steigt das große EM-Finale der extremsten Freestyle-Motocross-Sportserie der Welt. Das Elbe Wochenblatt verlost drei Mal zwei Karten für die Action-Show am Sonnabend, 3. Juni, in der Barclaycard Arena.
Wie schon vor zwei Jahren ist Hamburg der Austragungsort für das große Finale der FMX Europameisterschaft. Ein Tag voller Extremsport, an dessen Ende der neue FMX Europameister gekrönt wird. Des Weiteren stehen dann in der Barclaycard Arena zwei Quarterpipes, also schanzenartige Konstruktionen, um den Zuschauern faszinierende Tricks zu zeigen.
An der Sylvesterallee kämpfen zwölf der weltbesten FMX-
Athleten aus nahezu allen Kontinenten. Deren Ziel: im großen Finale der offiziellen „FIM Europe FMX European Champion-ship“ den Titel zu holen. Fantastische Kunststücke zeigt dann auch „The German Wonderboy“ Luc Ackermann, der mit seinen gerade mal 18 Jahren bereits drei Weltrekorde hält. Er will sich in Hamburg zum EM-Champion und jüngsten Night of the Jumps-Sieger aller Zeiten springen.
Brüder zeigen neueste Tricks – und treten gegeneinder an
Ackermanns Vorhaben wird kein leichtes Unterfangen, denn hierzu muss er sich nicht nur mit seinem Bruder Hannes, sondern auch mit Weltmeistern, Europameistern und X Games-Gewinnern messen: Sie alle werden sich mit vielen neuen Fahr- und Flugmanövern präsentieren.
Seit 2005 gastiert die Night of the Jumps in Hamburg. Alle zwei Jahre strömen über 10.000 Motosportfans in die Barclaycard Arena, um die weltbesten Freestyle-Motocross Athleten mit ihren verrücktesten Tricks zu sehen.
Wer das atemberaubende Spektakel kostenlos sehen möchte, sendet bis Montag, 15. Mai, eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer an: Elbe Wochenblatt, Stichwort „Night of the Jumps“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per E-Mail, mit dem Betreff „Gewinne: Night of the Jumps“, an post@wochenblatt-redaktion.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Night of the Jumps
in der Barclaycard Arena, Sylvesterallee 10, am Sonnabend, 3. Juni, um 20 Uhr. Tickets ab 36,60 Euro unter Tel. 01806 / 777 111 und auf
❱❱ www.myticket.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.