Wieder viele Karten gegen „Meso“

Mesopotamien und die Schiedsrichter – ein Dauerbrenner. Foto: Düse

Fußball-Bezirksligist SVS Mesopotamien hinkt in der Fairness-Wertung weiter hinterher

Von Waldemar Düse. Große Gelassenheit ist auf den Sportplätzen im Süden nicht zu Hause. KIm Gegenteil: Häufig geht es arg aufgeregt zu, wenn sich Amateurkicker vom Spielleiter ungerecht behandelt fühlen. Kurz vor der Winterpause ist es an der Zeit, dem Patienten mal den Puls zu fühlen..
In den beiden obersten Ligen ist Landesligist Dersimspor im bisherigen Saisonverlauf der einzige Südklub gewesen, der sich nach anhaltender Erfolglosigkeit von seinem Trainer Teodore Fici getrennt hat. Allerdings auch auf dessen Initiative hin. Eine erstaunliche Entwicklung zum Positiven hin hat der Klub von der Baererstraße in seinem Auftreten auf dem Platz hinter sich. In der vergangenen Saison noch mit sage und schreibe achtzehn Hinausstellungen dekoriert, ist der Ligakader in der laufenden Spielzeit bisher mit einmal Gelb-Rot und einmal Rot ausgekommen.

In der Fairness-Tabelle liegt auch Bostelbek weit hinten

Auch in den unteren Ligen lässt sich nur in wenigen Fällen erhöhte Temperatur messen.
Als immer noch chronisch krank zeigt sich dabei Bezirksligist SVS Mesopotamien. Die nackten Zahlen sind erschreckend: Sieben Mal Gelb-Rot, viermal Rot stehen nach 15 Spielen zu Buche.
Als „völlig überzogen“ bezeichnet Peter Caspar, der seit dem 10. Spieltag zum wiederholten Mal die Trainertätigkeit an der Außenmühle übernommen hat, die letzten Platzverweise gegen Finkenwerder II: Für zehn Pflichtspiele wurde Kapitän Aziz Akyol aus dem Verkehr gezogen. „Er hat seine Nase mit Blick auf den Schiedsrichter geleert, das hätte er sich schenken können. Aber angespuckt, wie es im Spielbericht vermerkt ist, hat er ihn nicht“, so Caspar.
Ob der letzte Platz des Kreisligisten Bostelbeker SV in der Fairness-Wertung damit in Zusammenhang steht, bleibt reine Spekulation. Fakt ist, dass Trainer Heiko Brandenburg das Handtuch geworfen hat, Nachfolger ist zunächst einmal Marcus Heinrichs.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.