Wie geht es weiter?

Dem Volleyballteam-Aurubis droht das Aus. Elizabeth Field (l.) und Denise Imoudo verabschieden sich von den Fans in Neugraben. Foto: Markus Tischler

Dem Volleyballteam-Aurubis droht das Aus. Elizabeth Field (l.) und Denise Imoudo verabschieden sich von den Fans in Neugraben

Von Horst Baumann. Eine Saison lang hatten die Spielerinnen des VT Aurus in großer Unsicherheit Bundesliga-Volleyball gespielt, dann musste alles raus. Als sich die elf Profis von ihren Fans in der CU Arena verabschiedeten, konnte kaum jemand die Tränen zurückhalten. Und es muss weiter gezittert werden, ob sich bis Ende März Sponsoren finden, die den Erstliga-Etat in Höhe von 600.000 Euro finanzieren können. (Das Elbe Wochenblatt berichtete). Am 1. April muss der Lizenzantrag einschließlich des Nachweises der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit dem Liga-Dachverband vorliegen.
Zweifel sind erlaubt, ob es VTA-Präsident Volker Stuhrmann gelingt, diese Summe in aller Eile noch zusammen zu bekommen. Immerhin ist seit bald zwei Jahren bekannt, dass sich der bisherige Hauptsponsor Aurubis zurückzieht. Angeblich soll Unternehmer Michael Otto bereitstehen, um einen Teil des Geldes zur Verfügung zu stellen.
25 Jahre hatte es in Neugraben Bundesliga-Volleyball gegeben. In der abgelaufenen Saison machten die Spielerinnen im zahlenmäßig dünn besetzten Kader das Beste aus der Situation und bewiesen einen großartigen Zusammenhalt.
Selbst für die Zweite Liga bräuchte das Team allerdings noch mindestens 200.000 Euro. „Ohne neue und alte Sponsoren ist ein Spielbetrieb in der Zweiten Liga nicht möglich“, so Sturmann. Wenn auch das nicht klappt „würden wir den Verein auflösen, das Inventar verkaufen und alles anständig abwickeln“, sagte Sturmann dem Elbe Wochenblatt. Schon jetzt sind alle Verträge gekündigt, wobei Trainer Dirk Sauermann bereits seinen Abschied angekündigt hatte.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.