Überstunden in Rendsburg

Noel Okona – hier beim Flug in Richtung Korb - war auch in Rendsburg bester Korbschütze seines Teams und steuerte 19 Punkte zum Sieg bei.

Basketball: JBBL-Sharks siegen nach Verlängerung, U19-Team bricht im Schlussviertel ein.

Von Rainer Ponik.
Im ersten Auswärtsspiel der Jugend-Basketball-Bundesligasaison mussten die U16 der Hamburg Sharks bei den Junior Twisters in Rendsburg antreten. „Es wird heute kein Spaziergang“, warnte Head-
coach Lars Mittwollen sein Team vor dem Anpfiff. Schließlich hatten die Twisters eine Woche zuvor bereits die hoch eingeschätzten Piraten Hamburg mit 88:78 besiegt. In der Tat sahen die Zuschauer lange ein ausgeglichenes Spiel, in dem die „Haie“ die Größenvorteile der Gastgeber durch konzentrierte Abwehrarbeit lange ausgleichen konnten.
Am Ende musste die Verlängerung über Sieg und Niederlage entscheiden. Die Sharks stellten dort Nervenstärke unter Beweis , denn so reichte es schließlich zum knappen 95:91-Erfolg. „Die Wurfquote aus dem Feld heraus war sehr mäßig. Schön, dass die Jungs dafür sehr viele Freiwürfe im Korb versenkt haben“, so Mittwollen. Beste Werfer der Hittfelder waren Noel Okona (19 Punkte), Jacob Hollatz (16) und Marcel Hoppe (14).
Während das JBBL-Team die Hauptrundengruppe Nord mit zwei Siegen anführt, lief es für das Nachwuchs-Basketball-Bundesligateam der Sharks weniger gut. Im Heimspiel gegen die Metropol Baskets Ruhr erwischten die Schützlinge von Trainer Johannes Knabe zwar den besseren Start und führte schnell mit 15:5-Punkten, doch die Gäste ließen sich davon nur wenig beeindrucken und gestalteten die Partie in der Folgezeit sehr offen. Vor Beginn des Abschlussviertels (62:62) hatten die Hamburger noch den möglichen Sieg vor Augen, doch in den Schlussminuten wirkte sich die hohe Foulbelastung sehr nachteilig aus, sodass die Begegnung am Ende noch klar mit 71:87 verlorenging.
Im Lokalderby mit den Piraten Hamburg steht die U19-Auswahl am morgigen Sonntag, 11. November, (14 Uhr, Halle Peperdiecksberg) nun unter Zugzwang. Wenn die Hauptrunde noch überstanden werden soll, zählt im Duell mit den Erzrivalen nur ein Sieg. Das JBBL-Team der Sharks trifft direkt zuvor um 11 Uhr ebenso auf die Piraten.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.