Towers haben einen Trainer!

Pascal Roller und der sportliche Leitder der Hamburg Towers, Marvin Willoughby (re.), freuen sich: Hamed Attarbashi unterschreibt einen Vertrag beim Basketball-Zweitligisten. Foto: Hamburg Towers

Hamed Attarbashi wird Headcoach des Basketball-Zweitligisten

Von Horst Baumann. Hamed Attarbashi kommt als Headcoach nach Wilhelmsburg. Der 37-jährige Hamburger war bis zur Sommerpause Co-Trainer des Erstligisten Eisbären Bremerhaven. „Er ist für uns ein ausgezeichneter junger Trainer, der sich mit unserem neuen Team weiterentwickeln und den Standort Hamburg voranbringen möchte. Ein besonderer Dank gilt den Eisbären Bremerhaven, die Hamed diesen Schritt nach Hamburg ermöglicht haben“, sagt Pascal Roller, Geschäftsführender Gesellschafter Hamburg Towers.
Attarbashi ist waschechter Hamburger und stark mit der Basketball-Szene der Stadt vertraut. So war er Headcoach verschiedener Hamburger Jugendmannschaften aller Altersklassen und engagierte sich für verschiedene soziale Basketball-Projekte in der Stadt. Der nächs-te logische Schritt in seiner Karriere ist nun, als Headcoach im Seniorenbereich zu starten – in der ProA als optimale Ausgangslage, um ein neues Team mit vielen lokalen Talenten erfolgreich zu etablieren.

Hamed Attarbashi wurde am 7. August 1976 in Hamburg geboren. Von 2000 bis 2004 war er Headcoach der BCJ Hamburg Tigers. Von August 2004 bis März 2007 Jugendkoordinator und -trainer Paderborn Baskets. Seit April 2007 Hauptamtlicher Jugendkoordinator und –trainer bei den Eisbären Bremerhaven. Seit April 2010 Co-Trainer der Erstligamannschaft Eisbären Bremerhaven.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.