TGH vor Herbstmeisterschaft

Die TGH-Abwehr, zu der auch Youngster Tobias Bunz (17) zählt, musste in der Regionalliga bislang die wenigsten Gegentreffer aller Teams hinnehmen. Foto: rp

Hockey: Herren der TG Heimfeld sind in der Regionalliga noch unbesiegt!

Von Rainer Ponik. Die Hockeyherren der TG Heimfeld (TGH) sind sehr erfolgreich in die neue Regionalligasaison gestartet. Nach einem 2:2-Remis im Auftaktspiel beim Rahlstedter HTC glückten den Schützlingen von Trainer York Schumacher zuletzt drei Siege in Folge. Einem 6:2-Sieg gegen Aufsteiger Bremer HC folgte ein 1:0-Erfolg beim Club zur Vahr. Am vergangenen Wochenende setzte sich die TGH dann auch noch mit 4:3 gegen die Bundesliga-Reserve des Uhlenhorster HC durch und ist nun Tabellenführer.
Über 100 Fans sahen dabei eine sehr ausgeglichene Partie, in dem die Gastgeber das Glück auf ihrer Seite hatten. Michael Straub brachte Heimfeld nach einer Strafecke mit 1:0 in Führung. Der UHC glich aber noch vor der Halbzeitpause aus. Nach dem Seitenwechsel erzielte Leon Martini das 2:1, doch wieder glichen die Gäste fast postwendend aus. Als Florian Stiller einen scharfen Pass in den Schusskreis des UHC unhaltbar abfälschte und zum 3:2 traf, wähnten sich die Heimfelder endgültig auf der Siegerstraße, doch drei Minuten vor Schluss glichen die Uhlenhorster erneut aus.
Durch den dritten Ausgleich sichtlich motiviert, setzte der UHC die Gastgeber in den Schlussminuten mächtig unter Druck, doch die TGH-Abwehr ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Im Gegenteil: Nach einem schnell vorgetragenen Konter umkurvte Tobias Dibbern den Uhlenhorster Schlussmann und schob die Kugel unter dem Jubel der Fans zum 4:3 ins leere Tor. Wenige Sekunden später wurde die Partie abgepfiffen.
„Ich bin stolz darauf, mit welcher Moral und Willensstärke die Jungs dieses Spiel für sich entschieden haben“, freute sich Schumacher. Am heutigen Sonnabend, 28. September, müssen die Heimfelder nun beim DTV Hannover antreten und können „Herbstmeister“ werden.
Gute Nachrichten gibt es auch aus dem Nachwuchsbereich: Die A-Jugend der TGH schloss die Feldhockeysaison nach einem 6:0 gegen den 1. Kieler HTC ungeschlagen als Pokalsieger ab. Die Treffer erzielten Mannschaftsführer Chris Alert (zwei), Freddi Debus, Simon Bretz, Noel Blunder und Niki Reuter.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.