Spannung vor dem Start

Der TSV Neuland und sein Trainer Torsten Haase haben den Punktspielstart bereits hinter sich. Foto: Düse

Fußball-Bezirksliga: Wer kann Finkenwerder noch stoppen?

Von Waldemar Düse. Die Ansprüche vor dem Punktspielstart ins Jahr 2014 sind in der Fußball-Bezirksliga Süd klar abgesteckt.
Fünf Punkte Vorsprung hat der TuS Finkenwerder auf den Tabellenzweiten Dersimspor. Das Trainergespann Zepcan & Zepcan musste seine Saisonziele nach oben korrigieren: Sie wollen nun Meister werden und direkt in die Landesliga aufsteigen.
Es gibt nicht mehr viele Teams, die das nach menschlichem Ermessen noch verhindern können. Zwei davon – der Tabellenzweite Dersimspor und der Harburger TB – müssen ihr direktes Duell zum Auftakt gewinnen, um weiterhin Druck auf den Spitzenreiter ausüben zu können. Vermehrt gilt das für Dersimspor, die Mannschaft von Trainer Frank Glaeser würde sonst wie alle anderen Verfolger den direkten Kontakt zum Tabellenführer verlieren.
Mindestens ebenso interessant verspricht der Abstiegskampf zu werden. Der Grund: Der bislang abgehängte Tabellenletzte Inter hat mit erheblichen finanziellen Anstrengungen eine im Prinzip neue Mannschaft aus Oberliga- und Landesligaspielern auf die Beine gestellt. Es scheint also nur eine Frage der Zeit, bis wann die jetzt noch davor rangierenden Vereine FC Süderelbe II, Grün-Weiss Harburg, der HSC und Harburger Türksport eingeholt sein werden.
Im Nachholspiel gegen Schlusslicht Inter verlor der Tabellenneunte am vergangenen Wochenende 0:1.
Beim Harburger SC wurden in der Winterpause einige Neue verpflichtet. Im direkten Duell gegen Inter muss der neue Kader von Trainer Alexander Reckewell unter Beweis stellen, dass er schon eine Mannschaft geworden ist.
Wenig bis gar nichts hat man in der Winterpause in Bezug auf Kaderauffrischungen vom Vorletzten FC Süderelbe II und Grün-Weiss gehört. Für die beiden Mannschaften dürfte es eine anstrengende Restserie werden
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.