So geht das mit dem Aufstieg

Dersimspor ist in die Landesliga aufgestiegen. Die Spieler denken in der Stunde des Sieges an den vor einem Jahr auf dem Sportplatz Baererstraße tödlich verunglückten Jugendspieler Effi. Foto: Kraft

Fußball: Packt es Finkenwerder in der Aufstiegsrunde doch noch?

Von Waldemar Düse. Am Ende hatte sogar der Hamburger Fußball-Verband im dichten Gestrüpp der Aufstiegsregelungen den Überblick verloren. Anstelle eines Kreisklassen-Dritten war ein Tabellenvierter für die Kreisliga-Aufstiegsrunde der Gruppe A angesetzt worden. Der kleine Verbandsaussetzer ist mittlerweile nach einem Protest des betroffenen Vereins korrigiert worden.
Die beiden Südklubs waren davon nicht betroffen. Der auf der Veddel beheimatete FC Dynamo (Tabellendritter der Kreisklasse 10) und Panteras Negras II (Tabellendritter der Kreisklasse 9) treten in der Gruppe C an. Zum direkten Duell kommt es am Sonntag, 1. Juni, um 15.30 Uhr am Rotenhäuser Damm. Dritter im Bunde ist der FC Bergedorf 3.
Wieviele der Kreisklassen-Dritten letztlich aufsteigen, entscheidet sich nach dem Kreisliga-Meldeschluss am 1. Juni. Bislang ist klar, dass zwei bisherige Kreisligisten keine Meldung für die Spielzeit 2014/15 abgeben werden.
Aus der Staffel 9 sind Meis-ter Dersimspor II und der Tabellenzweite Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft direkt in die Kreisliga aufgestiegen. Aus der Staffel 10 hat es der Klub Kosova II als Tabellenzweiter ebenfalls direkt geschafft.
Auf seine Rechenkünste oder andere Vereine ist der Harburger TB in der Aufstiegsrunde zur Landesliga nicht angewiesen. Bekanntlich hatte sich die Mannschaft in einem klassischen Herzschlagfinale erst am abschließenden Saisonspieltag der Bezirksliga Süd von Platz drei auf Platz zwei geschoben. Profitiert hatte sie dabei vom 1:1 zwischen Meister Dersimspor und dem Noch-Zweiten Finkenwerder. In der Aufstiegsrunde der vier Bezirksliga-Vize-Meister gemeinsam mit dem FC Elmshorn II, FSV Geesthacht und Croatia qualifiziert sich nur der Gruppensieger für die Landesliga.
Aber wir befänden uns ja nicht im dichten Gestrüpp der Aufstiegsregelungen, gäbe es da nicht noch ein Hintertürchen. Das müsste jedoch das derzeitige Regionalliga-Schlusslicht SC Victoria aufstoßen. Schaffen es die Eimsbütteler am heutigen letzten Saisonspieltag noch, den Platz mit dem punktgleichen Vorletzten zu tauschen, dann steigt auch der Gruppenzweite der Landesliga-Aufstiegsrunde auf.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.