„Sehen, was am Ende dabei herauskommt“

Fußball: TuS Finkenwerder will in die Landesliga.

Von Waldemar Düse.
Buxtehude, TuS Finkenwerder und Klub Kosova – auf dieses Dreigestirn hat sich die Zahl der Meisterschaftskandidaten vor dem 26. Spieltag in der Fußball-Bezirksliga Süd verringert.
In bester Jürgen-Klopp-Manier geht Finkenwerders Co-Trainer Dennis Zepcan demonstrativ gelassen mit der Situation um: „Wir spielen unsere Spiele und sehen, was am Ende dabei herauskommt. Wir lassen uns nicht verrückt machen.“ Als einziges Team kann der Aufsteiger aus eigener Kraft Meister werden und den direkten Aufstieg schaffen.
Kosova muss auf Punkteverluste Finkenwerders hoffen. Vielleicht kommt es am letzten Saisonspieltag im direkten Duell auch zu einem wahren Endspiel.
In der Kreisliga 1 gibt es dagegen mit dem FC Türkiye II, dem FC Süderelbe II, dem SV Wilhelmsburg II, Türksport und Buchholz 08 II noch fünf Titelkandidaten. Entscheiden wird sich der Ausgang der Meisterschaft aller Voraussicht nach in den direkten Duellen untereinander: Türkiye II – Süderelbe II, SV Wilhelmsburg II – Buchholz 08 II und zum Saisonabschluss bei Türksport sowie Buchholz 08 II – Türksport.
Ein weiteres Eisen haben der SVW II und die Buchholzer noch im Feuer – sie haben neben Altenwerder II (gegen den Bezirksligisten Wandsetal II) und Einigkeit II (beim Kreisklassisten SC Wentorf II) das Achtelfinale des II. Liga-Pokals erreicht. Die Wilhelmsburger setzten sich am Karfreitag gegen den Bezirksligisten Germania Schnelsen II überzeugend mit 4:1 durch (Tim Nowotny, 40., 55.; Kim Fischer, 59.; Hilary Wujung Fuh, 90.).
Ebenfalls noch nicht beantwortet ist die Frage, wer neben Viktoria in die Kreisklasse muss: Dersimspor II, Neuenfelde, HTB II, Neuland II und der HSC II machen dies unter sich aus. Oben und unten gleichermaßen wichtig: Welcher Klub kann seine zweite Mannschaft am effektivsten durch Ligaspieler unterstützen?
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.