Körperlich fit und geistig wach

Beim HSC bietet Malte Giese (r.) Budjinkan-Training an. Foto: pr

Sport: HSC bietet Budjinkan-Training an

HARBURG. Seit einem Jahr bietet der HSC Budjinkan-Training an. Budjinkan ist eine klassische japanische Kampfkunst, die körperlich fit und geistig wach macht. Im Gegensatz zu anderen Kampfsportarten finden beim Budjinkan keine Wettkämpfe statt.
„Zunächst ist es egal, wie fit man ist“, betont Trainer Malte Giese. Das Training für Männer und Frauen beginnt mit Aufwärmtraining, speziellen Atemtechniken, Konditions- und Beweglichkeitsübungen. Das langsame Einüben bestimmter Techniken soll die gröberen Werte eines Kampfes wie Kraft, Geschwindigkeit, Größe und Gewicht gegenüber technischen Fähigkeiten in den Hintergrund rücken lassen.
Die Trainingsstunden finden dienstags von 19.30 Uhr bis 22 Uhr und donnerstags von 20 bis 22 Uhr in der Gymnastikhalle (Kleine Halle) des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums, Rönneburger Straße 50, statt. Kostenlose Trainingseinheiten sind möglich.
Nähere Informationen gibt es unter Tel. 760 31 48.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.