Jede Menge Senf

Basisdemokratie kann anstrengend sein: Mia Meyer und ihre Mitschüler diskutieren bei Facebook über den Abiball.

Die Kolumne von Mia Meyer.

Eine Woche noch bis zum großen Abend! Der Ablauf ist geschrieben, die Moderation wird geprobt, die VIP-Eintrittskarten sind verteilt und in unserem Jahrgang gibt es nur noch ein Thema: Den Abiball 2012!
Sehr unregelmäßig sehe ich die anderen Schüler momentan. Ab und an trifft man in der Schule auf Gleichgesinnte. Beim Bücher abgeben oder Abibuchverkauf. Jeder entscheidet selbst, wann er kommt und geht. Eine Option, die sonst auf direktem Weg zur Schulleitung führte.
Jetzt ist alles anders. Wir sind erwachsen, selbstständig, unabhängig. Kommuniziert wird größtenteils über Facebook. In unserer Abiturgruppe wird jede Entscheidung getroffen - demokratisch per Abstimmung via Internet. Alle paar Minuten treffen neue Nachrichten ein: „Wer hat mein T-Shirt und die Abi-ballkarten?“, „Stufentanz auf dem Abiball: Ja/Nein?“ und „Morgen erste große Pause Abi-buchverkauf“ lauten die Schlagzeilen, nur um einige Diskussionen zu nennen. Zu einem Ergebnis kommen wir meistens nicht. Mindestens einer von 70 Schülern hat Einwände. Wer widerspricht, stößt stets auf Widerstand, zitierte Jakob aus meiner Stufe heute passend eine von Goethes Weisheiten. Etwa zwei Drittel meiner diskutierfreudigen Mitschüler wollen dann auch noch ihren Senf hinzu geben. Na gut, ab und an gehöre ich auch dazu.
Gut, dass wir momentan die Zeit haben, solchen Einträgen nicht gerechtfertigte Aufmerksamkeit zu widmen.
Bald ist der überflüssige Organisations-Wahnsinn für den Abiball auch schon wieder vorbei.
Genießen wir die Zeit des Wartens, Cheers!

Mia Meyer (18) geht in die zwölfte Klasse des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums in Harburg und ist Leistungssportlerin im Ruderclub Süderelbe (Internet http://www.rc-suederelbe.de). Was sie in ihrer Sportlerkarriere und auf dem Weg zum Abitur in diesem Jahr alles erlebt, steht in ihrer Kolumne im Wochenblatt zum Wochenende.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.