Harburger Kicker zittern vor Großaspach

Entspannung sieht anders aus: Trainer Dennis Zepcan und sein TuS Finkenwerder müssen bis zum letzten Spieltag um den Aufstieg zittern. Foto: Düse

Fußball-Bezirksliga: Keine Prognosen über Aufstieg möglich.

Von Waldemar Düse. Als gesichert darf die Erkenntnis gelten, sich intensiv nur mit dem zu beschäftigen, was man auch selbst beeinflussen kann. Jedenfalls im Amateur-Fußball. Oder kann jemand auf Anhieb etwas Verlässliches über die Spielstärke der SG Sonnenhof Großaspach sagen?
Der Meister der Regionalliga Südwest kann nämlich als Gegner der potenziellen Nordmeister VfL Wolfsburg II oder Werder Bremen II ausgelost werden. Und steigt der Nordmeister in die 3. Liga auf und bleibt Holstein Kiel auf dem letzten Nicht-Abstiegsplatz, dann, ja dann hat nach derzeitigem Stand auch Victoria nach dem Zwangsabstieg Wilhelmshavens den Regionalliga-Klassenerhalt geschafft. Und dann, ja dann ergibt sich für den FC Süderelbe die Chance, sich in zwei Relegationsspielen gegen den Hammonia-Zweiten für die Oberliga zu qualifizieren. Verlässliche Aussagen über dessen Namen sind auch vor dem vorletzten Saisonspieltag bei vier Kandidaten aber noch nicht möglich.
Für den Bezirksliga-Vizemeister hätte das den angenehmen Nebeneffekt, dass er die Relegationsrunde nicht unbedingt gewinnen muss. Ein zweiter Platz würde für den Landesliga-Aufstieg schon reichen.
Aber die beiden heißesten Kandidaten Dersimspor und Finkenwerder tun mit ihrem „Platz-Eins-Wechsle-Dich-Spielchen“ alles, um verlässliche Angaben darüber vor dem abschließenden Spieltag fast unmöglich zu machen. Dann treffen sie in einem „falschen“ Endspiel aufeinander, in dem sich höchstwahrscheinlich die Meisterschaft entscheiden wird. Aber vielleicht, aber nur vielleicht freut sich am Ende ja auch der Dritte Harburger TB.
Übrigens: Für Großaspach haben schon Alexander Zorniger (RB Leipzig) und Markus Gisdol (Hoffenheim) als Trainer gearbeitet. Aber man soll sich intensiv ja nur damit beschäftigen, was man auch beeinflussen kann.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.