Fünf Meter sind nicht genug

„Millenium Cup“ beim SV Grün-Weiss Harburg.

Von Horst Baumann. Diese Jugendfußballer sind alle im Jahr 2000 geboren: Der SV Grün-Weiss Harburg lädt zur 7. Ausgabe des „Millenium Cup“ in die Scharfsche Schlucht. Das Besondere an diesem Tier ist, dass die zwölf- und 13-jährigen Kicker das Turnier zur Vorbereitung auf die C-Jugend nutzen. Zum ersten Mal spielen sich nicht mehr auf die kleinen Fünf-Meter-Jugendtore sondern kicken zu elft über das große Feld. Die Gastgeber von Grün-Weiss erwarten am kommenden Sonnabend, 15. Juni von 11 bis 16 Uhr den Titelverteidiger JSG Elbdeich-Laßrönne sowie die Teams des S.V. Nettelnburg-Allermöhe, Harburger TB, VfL Jesteburg und TSV Eintracht Hittfeld. Diese sechs Mannschaften kämpfen um den begehrten Wanderpokal. Übrigens: Nach den Ferien benötigt das Team von Grün-Weiss Harburg noch Verstärkung für das Großfeld.
Interessierte Kicker können sich bei Trainer Michael Pforte unter Tel. 0170 32 92 399 oder über die Internetseite unter www.gwh2000.bloger.hr melden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.