Derbysieg in der Dratelnstraße

Erfolgreich: Die 1. Handballherren der SG Wilhelmsburg.

SGW-Handballer halten Kontakt zur Tabellenspitze!

Von Rainer Ponik. Die Handballherren der SG Wilhelmsburg haben ihr Landesliga-Derby gegen den Buxtehuder SV mit 33:26 für sich entschieden und dadurch den dritten Tabellenplatz gefestigt. Das Spiel begann kurioserweise mit einer viertelstündigen Verspätung, da das angesetzte Schiedsrichtergespann nicht erschienen war. Nachdem man Abhilfe geschaffen hatte, war es vor allem dem druckvollen Offensivspiel zu verdanken, dass die SGW sich schnell auf 8:4 absetzen konnte. Nach der Halbzeitpause bauten die Hausherren ihren Vorsprung kontinuierlich bis auf zehn Tore aus, sodass in der Schlussphase noch etwas Zeit zum Experimentieren blieb. Beste Torschützen auf Seiten der Wilhelmsburger waren diesmal Tobias Borchers und Alex Weiss, die jeweils acht Mal ins Tor der Gäste trafen. Mit einem weiteren Sieg wollen die Schützlinge von Trainer Jens Petersen am morgigen Sonntag (15 Uhr, Gropiusring) in Bramfeld weiter Kontakt zur Tabellenspitze halten.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.