Den Sieg „ermauert“

Mazlum Tarkocin (FC Musa) erzielte im Kreisliga-Spitzenspiel bei Rot-Weiß Wilhelmsburg das Siegtor. Foto: rpMazlum Tarkocin (FC Musa) erzielte im Kreisliga-Spitzenspiel bei Rot-Weiß Wilhelmsburg das Siegtor. Foto: rp

Fußball-Kreisliga: Musa schlägt Rot-Weiß Wilhelmsburg

Rainer Ponik, Hamburg-Süd

Im Spitzenspiel der Kreisliga 1 traf Rot-Weiß Wilhelmsburg auf den FC Musa. Vor knapp 100 Zuschauern erwischten die Gastgeber den besseren Start. Der Musa-Keeper unterschätzte einen Freistoß von Wilhelmsburgs Veli Görgüc und ließ ihn ins Tor segeln.
Nach diesem Weckruf übernahm der FC die Initiative. Nico Groh, Dennis Richter und Mazlum Tarkocin vergaben gute Chancen. Musa musste bis zur 39. Minute warten, ehe Nico Groh einen Schuss von der Strafraumgrenze im linken Torgiebel versenkte. Nach der Pause gelang Mazlum Tarkocin das 2:1 für Musa.
Danach hörten die Gäste auf, Fußball zu spielen. Statt dessen wurde nur noch verteidigt und der knappe Vorsprung über die Zeit gerettet. Das wäre fast daneben gegangen. Doch weder Muhammed Kiremitci noch Yuliyan Angelov oder Baris Kilic konnten Marcel Herbst überwinden. Weil Schiedsrichter Yasar Aydin auch auf die „Schwalbe“ des eingewechselten Yasin Korkusuz nicht hereinfiel, nahm der FC Musa so am Ende drei hart erkämpfte Punkte mit auf den Heimweg. „In der Schlussphase haben wir heute das nötige Glück gehabt“, freute sich Musa-Coach Mehmet Karakus über den „Dreier“, der dem FC Musa zunächst einmal die Tabellenführung einbringt.
„Meine Mannschaft war vor dem Spiel hochmotiviert, hat sich dann aber zu wenig an das gehalten, was ich ihr mit auf den Weg gegeben habe“, ärgerte sich Rot-Weiß-Coach David Ber-wecke. Fehler im Spielaufbau eröffneten Musa immer wieder gute Kontergelegenheiten. „Wir haben erst in der Schlussphase gezeigt, wie druckvoll wir aufspielen können“, so Berwecke, dessen Mannschaft trotz der zweiten Saisonniederlage Tabellenzweiter bleibt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.