Auszeichnung für Jacob Hollatz

Wurde zum besten Verteidiger gewählt: Jacob Hollatz von den Hittfeld Sharks.

Einer der besten deutschen Jugendbasketballer spielt in Hittfeld.

Von Rainer Ponik. Schon im Jahr 2013 zählte Jacob Hollatz zum Team der Hamburg Sharks, das es schaffte bis ins Halbfinale um die Deutsche U16-Meisterschaft vorzudringen. In der nun gerade zuende gegangenen Spielzeit zählte der 15-jährige Hittfelder zu den besten Nachwuchsspielern der gesamten Jugendbasketball-Bundesliga (JBBL). Vor allem in der Defense gab der Flügelspieler bei den „Haien“ mit durchschnittlich 6,5 Ballgewinnen und 1,2 Blocks den Ton an. Aber auch die Leistungen unter dem gegnerischen Korb können sich sehen lassen, denn Jacob Hollatz erzielte fast 19 Punkte pro Spiel. Für seine grandiosen Leistungen wurde er nun zum besten Verteidiger der Liga gewählt und bei den JBBL-Awards ausgezeichnet.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.