offline

Matthias Greulich

Heimatort ist: Harburg-City
registriert seit 02.09.2011
Beiträge: 2.008 Schnappschüsse: 1 Kommentare: 0
Folgt: 5 Gefolgt von: 11
1 Bild

2016: Das war das Jahr

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Altona | am 27.12.2016 | 198 mal gelesen

Altona im Rückblick - Januar: ❱❱ Altonaer helfen nach Silvester-Brand: 91 Bewohner eines Pflegeheims in der Behringstraße haben zum Jahreswechsel Glück im Unglück als ein Feuer im Dachstuhl des Hauses entdeckt wird. Alle Senioren werden von der Feuerwehr gerettet. Die Nacht verbringen sie in bereitgestellten Großraumbussen „Dort haben sich viele Nachbarn rührend um uns gekümmert. Auch die Mitarbeiter vom Stadtcafé, wo eine...

1 Bild

Altona im Netz

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Altona | am 27.12.2016 | 63 mal gelesen

Das wurde 2016 unter www.elbe-wochenblatt.de gelesen - Top Ten 2016: Die meistgeklickten Beiträge des Jahres aus Altona (Stand: 28. Dezember 2016) 1. Kehrt das Kir zurück? (9. Februar) 2. Teemobil braucht Verstärkung (31. Mai) 3. Schanzenhof: in feindlicher Umgebung (27. April) 4: 95 neue Wohnungen im Hinterhof (3. Mai) 5. Komplette Kehrtwende am Hohenzollernring (26. Januar) 6. Ein Mutiger: Mahmut Canbay (29....

2 Bilder

Ein Ort für gute Bücher

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Altona | am 27.12.2016 | 57 mal gelesen

Hamburg : Ledigenheim | Erfolgsprojekt: Monatliche Lesungen im Ledigenheim haben sich zum Renner entwickelt - Von Christopher von Savigny. Manchmal hat Friedrich Block (66) den Eindruck, in einem Halbtagesjob beschäftigt zu sein. „Ich arbeite viel und inves-tiere viel Zeit, um das Projekt weiterzuentwickeln“, sagt Block, pensionierter Deutschlehrer und ehrenamtlicher Mitstreiter für das Ledigenheim in der Rehhoffstraße (siehe Kasten), Seit...

2 Bilder

Frau Mustafa und Tyrone suchen eine Wohnung

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Ottensen | am 20.12.2016 | 97 mal gelesen

36-jährige Altonaerin muss wegen Hüftoperation umziehen - Von Christopher von Savigny. An so richtig „beschissenen“ Tagen dauere es schon mal zehn Minuten, bis sie die vier Stockwerke zu ihrer Wohnung hinauf geschafft habe. „So geht es nicht weiter“, sagt Nadia Mustafa, Anwohnerin der Julius-Leber-Straße. Ein angeborenes Hüftleiden macht der 36-Jährigen das Gehen und insbesondere das Treppensteigen zur Tortur. Jetzt steht...

1 Bild

„Es gibt ein Recht auf Grundversorgung“

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Ottensen | am 20.12.2016 | 85 mal gelesen

Hamburg: Post | Postschließung in Ottensen: Bundesnetzagentur verspricht Prüfung - Von Christopher von Savigny. Zum Ende des Jahres soll die Filiale der Postbank im Piependreiherweg dicht machen. Auch die Dienstleistungen für den Postverkehr fallen damit weg. Ein Artikel im Elbe Wochenblatt zur geplanten Schließung des Standorts rief einen wahren Proteststurm unter den Lesern hervor. Fast zwangsläufig stellte sich damit auch die Frage:...

1 Bild

Vom St. Pauli-Profi zum Wassermacher

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Ottensen | am 20.12.2016 | 69 mal gelesen

Benjamin Adrion: Der Gründer von Viva con Agua sorgt weltweit für Zugang zu Trinkwasser - Von Volker Stahl. „Total abgefahrener Typ“, „der etwas andere Fußballprofi“ – so oder ähnlich waren Porträts von Benjamin Adrion zu seiner aktiven Zeit häufig überschrieben. 2008 beendete der ehemalige Jugendnationalspieler seine Karriere in der zweiten Mannschaft des FC St. Pauli in einem Alter, in dem andere Profis erst richtig...

3 Bilder

Spielplatz für alle braucht 100.000 Euro

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Ottensen | am 20.12.2016 | 30 mal gelesen

Förderverein der Kita Markusstraße sammelt für „Onkel Rudi“, den ersten inklusiven Spielplatz in Hamburg - Von Miriam Kopf. Seit Jahren schon möchte „Onkel Rudi“ alle Kinder zum spielen einladen können, egal, ob sie mit oder ohne Behinderung zu ihm wollen. Doch noch ist der alte Herr dafür nicht ausgestattet. Überhaupt ist er in die Jahre gekommen. Seine Freunde, der Förderverein der Kinder der Kita Markusstraße, tun alles,...

1 Bild

Perfekter Rock-Sound

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Ottensen | am 16.12.2016 | 91 mal gelesen

Hamburg: Fabrik | Freikarten für Lake in der Fabrik zu gewinnen! - Von Horst Baumann. Sie tourten in den USA gemeinsam mit Aerosmith und Bob Dylan: Lake waren vor 35 Jahren „Deutschlands renommierteste Rockband“ (Süddeutsche Zeitung). Seit 2003 spielt die Band regelmäßig jeweils am 28. Dezember in der Fabrik, auch in diesem Jahr. Die legendäre Band aus den Siebzigern kommt wieder auf Tour. Mit dabei: ihr erster Sänger Ian Cussick, dessen...

1 Bild

Das Leben der Dietrich

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Altona | am 16.12.2016 | 97 mal gelesen

Hamburg: Schmidtchen | Freikarten für Mythos Marlene im Schmidtchen zu gewinnen - Von Horst Baumann. „Mythos Marlene“ gibt einen starken, intimen und humorvollen Einblick in das Leben der Dietrich. Die Zuschauer erleben ihre Geschichte, ihre persönlichen Höhen und Tiefen, ihre Begegnungen und Liebschaften mit berühmten Zeitgenossen wie Frank Sinatra, Charlie Chaplin, Jean Gabin oder Ernest Hemingway, der über sie sagte: „Einerlei, womit sie einem...

1 Bild

Das beliebteste Ballett auf dem Globus

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Harburg-City | am 16.12.2016 | 80 mal gelesen

Hamburg: Mehr! Theater am Großmarkt | Freikarten für Schwanensee getanzt vom Russischen Nationalballett aus Moskau zu gewinnen - Von Horst Baumann. Schwanensee verkörpert alles, was das klassische Ballett berühmt gemacht hat, es fasziniert bis heute. Das Russische Nationalballett aus Moskau präsentiert den Klassiker in einmaliger Darbietung. Die berührende Musik von Peter I. Tschaikowski, mitreißende Tänze, eine märchenhafte Handlung sowie opulente Kostüme und...

1 Bild

Als Fußgänger quer durchs Feld liefen

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Harburg-City | am 16.12.2016 | 57 mal gelesen

Aus dem Harburger Fußballarchiv: Wie der FC Britannia Harburg gegründet wurde, aus dem später der HSC hervorging - Von Waldemar Düse. Das Vorspiel konnte unendlich mühseliger sein als der eigentliche Kick. Gerade im Winter, wenn der Boden gefroren war. Dann musste heißes Wasser heran geschleppt werden, um die Löcher für die Torpfosten überhaupt herrichten zu können. Fußball ist 1907 noch die von den Obrigkeiten argwöhnisch...

1 Bild

600 Zuschauer in der Dratenstraße

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Harburg-City | am 16.12.2016 | 29 mal gelesen

Sportshow des TC Wilhelmsburg begeistert die Elbinsel - Von Rainer Ponik. Am vergangenen Sonnabend zeigte der TC Wilhelmsburg in der Bezirksssporthalle an der Dratelnstraße bereits zum 33. Mal seine traditionelle große Sportsshow. Über 150 Kinder, Jugendliche und Erwachsene hatten zuvor monatelang geübt, um dem Publikum einen bunten Querschnitt aus allen Abteilungen des Vereins zu bieten. „Ich glaube, es ist uns wieder...

4 Bilder

Profitdenken statt Denkmalschutz

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Harburg-City | am 16.12.2016 | 130 mal gelesen

Das Architektur-Jahrbuch 2016/17 zeigt, wie stark Hamburg sich verändert, diskutiert den Erhalt alter Bausubstanz und ehrt den Altonaer Baumeister Gustav Oelsner - Von Volker Stahl. Die Elbmetropole verändert sich derzeit rasant. Wer an Stadtentwicklung und Architektur in Hamburg interessiert ist, der kann sich mithilfe des von der Hamburgischen Architektenkammer herausgegebenen Jahrbuchs 2016/17 einen guten Überblick...

1 Bild

6.600 Euro für Kinder-Hospiz

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Harburg-City | am 16.12.2016 | 15 mal gelesen

Milli Antolagic und ihre Helfer verkauften Plätzchen für den guten Zweck - Durch den Plätzchenverkauf am 30. November an der Technischen Universität Hamburg, den die engagierte Milica Antolagic – an der TUHH besser bekannt als Milli – alljährlich zugunsten des Kinder-Hospizes Sternenbrücke veranstaltet, kamen 6.600 Euro zusammen.

1 Bild

Eine E-Gitarre für das Haus der Jugend

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Kirchdorf | am 16.12.2016 | 130 mal gelesen

Elbe Wochenblatt-Leser Harry Peitsch hilft jungen Musikern - Diese Aktion hat gerockt: Das Elbe Wochenblatt berichtete am 7. Dezember über eine tolle Idee von Rainer Fabian. Zu seinem 50. Geburtstag spendeten seine Gäste für das Wilhelmsburger Haus der Jugend (HdJ). Heraus kam dabei der stolze Betrag von 1.715 Euro für die Anschaffung von Musikinstrumenten. Harry Peitsch las den Artikel im Wochenblatt und rief umgehend in der...