offline

Elbe Wochenblatt Redaktion

Heimatort ist: Harburg-City
registriert seit 01.09.2011
Beiträge: 770 Schnappschüsse: 3 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
1 Bild

Am Rabenstein „brennen die Bälle“

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 3 Tagen | 18 mal gelesen

Zu den HSC Open kommen Spitzenspieler aus ganz Deutschland - Horst Baumann, Harburg Sie reisen aus dem ganzen Bundesgebiet im Wohnmobil, Wohnwagen, dem Flugzeug oder mit dem ICE an, um in Harburg Tennis zu spielen. Seit 1982 richtet der Harburger Sportclub die „HSC Open“ aus. Das Senioren-Turnier in den Einzel-Wettbewerben der Altersklassen Herren 30 bis Herren 80 ist in den vergangenen 35 Jahren zu einem der...

1 Bild

Ruder-Party auf der Pionierinsel

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 3 Tagen | 22 mal gelesen

RC Süderelbe feiert 125-jähriges Bestehen am Sonnabend, 1. Juli - RAINER PONIK, HAMBURG-SÜD Als gegen Ende des 19. Jahrhunderts in Harburg die ersten Rudervereine gegründet wurden, konnte noch niemand ahnen, dass daraus rund 100 Jahre später ein gemeinsamer Verein entstehen würde. Im Jahre 1994 fusionierten die letzten zwei von ehemals sechs Ruderclubs zum Ruder-Club Süderelbe (RSC). Der Verein, ehemals hervorgegangen aus...

1 Bild

Ein letztes Remmidemmi 1

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 3 Tagen | 65 mal gelesen

Freikarten für Deichkind auf der Trabrennbahn zu gewinnen - Horst Baumann, Hamburg Deichkind haben angekündigt, sich eine Auszeit nehmen zu wollen. Zuvor gibt es aber noch eine Sommernacht lang „Krawall und Remmidemmi“, wenn die Band es am Freitag, 25. August, auf der Trabrennbahn Bahrenfeld krachen lässt. „Deichkind sind nicht so mein Ding, aber die Konzerte sind leider geil“, rappen Sänger und MC Philipp Grütering, MC...

1 Bild

Ein Super-Winzer aus dem hohen Norden

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 3 Tagen | 31 mal gelesen

Daniel Eilers errang sechsten Platz beim Bundeswettbewerb der Nachwuchswinzer - Gaby Pöpleu, Marmstorf Daniel Eilers gehört zu den besten Nachwuchswinzern Deutschlands. Das hat der 23-jährige Marmstorfer jetzt auch schriftlich. Mit einem sechsten Platz beim Winzerwettbewerb des Bundes der Landjugend im mecklenburg-vorpommerschen Güstrow belegte er eindrucksvoll, dass auch Norddeutsche diesen – an der Elbe eher exotischen –...

1 Bild

Der sicherste Ort am Rande des Bürgerkriegs

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 3 Tagen | 17 mal gelesen

Meret Hoyers vorletzte Kolumne aus dem Himalaya - Meret Hoyer, Ladakh Während der morgendlichen Versammlung an der Mahabodhi Schule muss die Schulleiterin Dolma ihre Ansage unterbrechen, da zum dritten Mal an diesem Morgen ein Kampfjet in einer unglaublichen Lautstärke über den Campus fliegt. Sie wollte den Schülern viel Glück für ihre anstehenden Zwischenprüfungen wünschen. Die Kampfjets sind auf dem Weg in den...

1 Bild

Einmal Grün, bitte

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Eimsbüttel | am 20.06.2017 | 14 mal gelesen

Hagenbeckstraße: Kita-Kinder helfen beim Pflanzen - Stellingen. Grüne Lektion für Großstadtkinder: Jungen und Mädchen einer Stellinger Kita haben vor kurzem Blumenkübel an der Hagenbeck-straße bepflanzt. Nun können sie täglich sehen, was darin wächst und gedeiht. Hakan und Selma Akin vom Bistro Brotzeit haben gemeinsam mit einer Gruppe aus dem Kinderhaus Janusz Korczak gegärtnert. „Uns ist es wichtig, dass Kinder verstehen,...

2 Bilder

Aldi holzte ab

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Eimsbüttel | am 20.06.2017 | 65 mal gelesen

Randstraße: Bäume weg, Neubau mit Wohnungen kommt hin - Carsten Vitt, Eimsbüttel Immer mehr Bäume und Grün verschwinden in der Stadt. Nabu-Chef Alexander Porschke kritisierte im Elbe Wochenblatt, dass für Bauvorhaben Bäume und Natur fast immer weichen müssen. Ein Beispiel aus Stellingen. Auf dem Gelände des Aldi-Markts an der Randstraße wurde im Frühjahr abgeholzt. „Es sind sämtliche Bäume auf dem Parkplatz gefällt...

2 Bilder

Jetzt wird gefeiert

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Eimsbüttel | am 20.06.2017 | 40 mal gelesen

Verein Lenzsiedlung ist seit 40 Jahren für Lokstedter da – Angebote trotz knapper werdender Kassen - Ch. v. Savigny, Lokstedt Das kleine, gelbe Holzhaus steht immer noch da. Schon damals, Anfang der 1980er-Jahre, war es ein Treffpunkt für die junge Generation – und ist heute immer noch in Betrieb. Mittlerweile befindet sich das Jugendhaus ein bisschen versteckt hinter der Außenstelle des Rauhen Hauses und schräg hinter dem...

1 Bild

Geld für den Born-Hocker

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Eidelstedt | am 20.06.2017 | 13 mal gelesen

NDR Sommertour: Von der Stadtteilwette kann ein soziales Projekt profitieren - Sören Reilo, Osdorfer Born Mit ihrem Einsatz können Osdorfer Geld für ein Jugendprojekt sichern. Bei der Stadtteilwette während der NDR Sommertour am Sonnabend, 5. August, geht es um 1.000 Euro. Rund eine Woche vor dem Event erhalten die Osdorfer ihre Aufgabe. Meistern sie diese am Sommertour-Abend, gibt es Unterstützung beim Bau der...

1 Bild

Neue Heimat

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Eidelstedt | am 20.06.2017 | 33 mal gelesen

Vor 50 Jahren zogen die ersten Mieter in den Osdorfer Born - Carsten Vitt, Osdorfer Born „Unser Glücksgefühl lässt sich kaum in Worte fassen. Endlich eine eigene Wohnung, Platz für die Kinder, ein Bad und für mich eine moderne Küche!“ So zitiert eine Hamburger Zeitung Elke Schmidt, die 1967 mit ihren drei Kindern und ihrem Mann in den Osdorfer Born zog. Die Großsiedlung am Hamburger Stadtrand, in der bis 1972 etwa 4.500...

2 Bilder

„leetHub“ hilft beim Gründen

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Altona | am 20.06.2017 | 23 mal gelesen

Programm „MoveON“: Verein unterstützt Flüchtlinge, die sich selbstständig machen wollen - Gaby Pöpleu, St. Pauli Früher waren sie Zahnärzte, Finanzberater oder Politikwissenschaftler, heute geben sie ein Online-Magazin heraus oder bringen vegane syrische Speisen unter die Leute. Für viele Flüchtlinge muss in der neuen Heimat auch ein beruflicher Neuanfang her. Und wo es kaum passende Angestellten-Jobs gibt, versuchen es...

1 Bild

Urteil: Bülent Ciftlik muss zwei Jahre ins Gefängnis

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Altona | am 20.06.2017 | 61 mal gelesen

Anstiftung zur Scheinehe: der Absturz des einstigen SPD-Hoffnungsträgers - Ch. v. Savigny, Altona/Neustadt An diesem Montag fiel das Urteil: Für zweieinhalb Jahre muss Bülent Ciftlik, ehemaliges SPD-Bürgerschaftsmitglied und einstiger Polit-Senkrechtstarter, ins Gefängnis. Das Landgericht wirft dem 45-Jährigen unter anderem „Anstiftung zu einer falschen, uneidlichen Aussage, Ausspähen von Daten und Fälschung...

1 Bild

G20-Protestcamp im Volkspark verboten

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Altona | am 20.06.2017 | 150 mal gelesen

Bezirksamt: „Massive Beeinträchtigung der Grünanlage“ Attac: „Vorgeschobene Begründung“ - Matthias Greulich, Bahrenfeld Am Sonntag standen schon mal zwei bunte Dreimannzelte auf der Spielwiese. Für einige Stunden aufgestellt von einer Familie die im Schatten der Linden an diesem Sommerabend grillte. Auf der sechs Hektar großen Rasenfläche hat selbst bei schönstem Wetter jeder soviel Platz, dass er bei Frisbeespielen,...

1 Bild

Zurück in der Bundesliga!

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Blankenese | am 20.06.2017 | 21 mal gelesen

Hockey: THK Rissen holt sich souverän die Regionalliga-Meisterschaft - Rainer Ponik, Hamburg-West Die Hockeyherren des THK Rissen sind wieder in die 2. Feldhockey-Bundesliga zurück- gekehrt. Das Team von Trainer Kai Britze wurde mit gleich zehn Punkten Vorsprung Meister der Regionalliga Nord. „Es war schon unser Ziel, wieder aufzusteigen, aber dass wir so klar vorn liegen würden, hätte ich nicht gedacht“, freute sich der...

2 Bilder

Vorsichtshalber gibt’s eine neue Leitung

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Blankenese | am 20.06.2017 | 27 mal gelesen

Sanierung der Osdorfer Landstraße: Hamburg Wasser erneuert noch vor Beginn der Bauarbeiten die Hauptwasserleitung - Gaby Pöpleu, Groß Flottbek Die eigentliche Sanierung der Osdorfer Landstraße beginnt erst im Spätsommer. Vorher erneuert Hamburg Wasser schnell noch einen Teil der Hauptwasserleitung. Denn die alten Rohre aus dem Jahr 1963 sind anfällig für Rohrbrüche und könnten durch die Erschütterungen beim Straßenbau...