offline

Elbe Wochenblatt Redaktion

Heimatort ist: Harburg-City
registriert seit 01.09.2011
Beiträge: 858 Schnappschüsse: 3 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 1
1 Bild

Klein, aber teuer

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 4 Stunden, 40 Minuten | 13 mal gelesen

Warum günstige Wohnungen mit ein oder zwei Zimmern gebraucht werden - Carsten Vitt, Harburg Ein kleines Stück Hamburg kann ganz schön teuer sein. Wer in der Hansestadt Wohnungen mit ein oder eineinhalb Zimmern mietet, muss häufig tief in die Tasche greifen. Quadratmeterpreise von bis zu 20 Euro sind bei Neubauten keine Seltenheit. Zum Vergleich: Laut Mietenstudie des Gymnasiums Ohmoor liegt die durchschnittliche...

1 Bild

Krawalltouristen auch aus Neugraben

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 4 Tagen | 242 mal gelesen

In der Schanze zum G20-Gipfel – Beobachtungen eines Anwohners - Fritz Schenkel, Sternschanze Die Stimmung hier an der Ecke Ludwigstraße/Schanzenstraße ist an diesem späten Gipfel-Freitagabend anders als sonst, das spüren die demonstrationserfahrenen Anwohner. Aggressivität liegt im dichten Gedränge in der Luft wie sonst der Feinstaub. Gleichzeitig herrscht eine unwirkliche Ruhe. Wie im Zentrum des Tornados. Auf den 150...

2 Bilder

Kurzurlaub trifft Festival

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 4 Tagen | 106 mal gelesen

Tickets für das A Summer’s Tale in Luhmühlen zu gewinnen - Horst Baumann, Luhmühlen Ein Sommertraum für alle Generationen von Festivalfreunden: Das „A Summer's Tale“ reicht über den Rahmen eines reinen Musikfestivals hinaus. Neben Konzerten und DJ-Sets gibt es beim A Summer's Tale viele weitere kulturelle Highlights zu entdecken: Kinoleinwände, Lesebühnen und vieles mehr verwandeln das Festivalgelände in einen...

1 Bild

Ein Turnier zieht um

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Harburg-City | vor 4 Tagen | 18 mal gelesen

Tennis-Jungseniorinnen spielen jetzt bei der TG Heimfeld - RAINER PONIK, HAMBURG-SÜD Vom Lichtenauer Weg zum Waldschlößchen: 23 Jahre lang lud der SV Rot-Gelb Harburg Jungseniorinnen (ab 30 Jahre) und Jungsenioren (ab 35 Jahre) aus dem Bezirk und Landkreis Harburg zu seinem beliebten Doppel-Turnier ein. Nach der Auflösung des Klubs (das Elbe Wochenblatt am Wochenende berichtete) drohte das traditionelle Event von der...

1 Bild

Handball für alle

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Eimsbüttel | am 19.07.2017 | 37 mal gelesen

Grün-Weiß Eimsbüttel will mehr für Freizeitsportler bieten - Fritz Schenkel, Eimsbüttel Was tun, wenn man auch im Herbst seines Lebens nicht vom Lieblingssport lassen kann, dieser Sport aber mit stetig nachlassender Popularität zu kämpfen hat? Die Handball-Abteilung von Grün-Weiß Eimsbüttel hat sich zu einem ungewöhnlichen Schritt entschlossen. „Wir sind uns alle einig, dass wir uns mehr in Richtung Freizeitspiel öffnen...

1 Bild

Schul-Neubau aufgeschoben?

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Eidelstedt | am 19.07.2017 | 44 mal gelesen

Geschwister-Scholl-Stadtteilschule: Stadtteilkonferenz befürchtet Benachteiligung - Carsten Vitt, Osdorf/Lurup Im Mai sollte es losgehen mit dem lang erwarteten Neubau für die Geschwister-Scholl-Schule (GSS). Doch bisher tut sich nichts. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Was ist geplant? Ein kompletter Neubau der in die Jahre gekommenen Schule zwischen Böttcherkamp und Glückstädter Weg. „Zum ersten Mal mussten die...

2 Bilder

Wie alle Kinder zusammen lernen

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Eidelstedt | am 19.07.2017 | 94 mal gelesen

Vorbildliches Konzept: Vor zehn Jahren wurde das Bildungshaus Lurup gegründet - Maren Langenbach, Lurup Kinder sind verschieden. Sie bringen unterschiedliche Begabungen mit, manche sind leistungsstark, andere brauchen noch Unterstützung. Am Lüdersring in Lurup ist diese Spanne besonders sichtbar. Wie gelingt es, allen Jungen und Mädchen einen gleich guten Start in Kita und Schule bieten? „Wir tun uns zusammen und...

1 Bild

„Könnten noch mehr Kinder aufnehmen“

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Altona | am 19.07.2017 | 70 mal gelesen

Der Traditionsverein Teutonia 10 liegt in Nachbarschaft zur „Neuen Mitte“ - Von Matthias Greulich. Beim Sommerfest an der Max-Brauer-Allee legte ein DJ auf, Eltern lagen auf dem Rasen und sahen sich eine Capoeira-Show an. Der Zweite Vorsitzende des SC Teutonia 1910 hat es genossen. „Das war grandios“, erinnert sich Tim Heicks. Vielleicht weiß man Dinge besser zu schätzen, wenn sie neu für einen sind: Vor drei Jahren...

4 Bilder

Keine Flora, keine Touristen 1

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Altona | am 19.07.2017 | 255 mal gelesen

Der G20-Gipfel und die Woche danach: Im Schanzenviertel ist vieles beim Alten, aber es gibt viele offene Fragen - Carsten Vitt, Sternschanze Am Sonnabend war der Bier-Block unterwegs. Drei junge Männer in Superman-Umhängen, auf der Brust in großen Lettern: Bier. Auf dem Weg zum Schlagermove zog das Trio das Schulterblatt entlang. Genau dort, wo eine Woche zuvor vermummte Militante neben und mit aufgepeitschten Jugendlichen...

1 Bild

„Wie im Pfadfinderlager“

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Altona | am 19.07.2017 | 24 mal gelesen

Gelebter G20-Gegenentwurf: 350 Aktivisten campierten auf Kirchenwiese von St. Trinitatis - ch. v. Savigny, HAMBURG WEST Fünf Nächte lang hat Pastor Torsten Morche von der Trinitatiskirche Altona während des G20-Gipfels mehrere hundert Demonstranten auf „seiner“ Kirchenwiese nächtigen lassen. Und das, obwohl er, der erst wenige Tage zuvor sein Amt an der Altonaer Hauptkirche angetreten hatte, selbst noch gar kein richtiges...

1 Bild

Geschichte aus erster Hand

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Altona | am 18.07.2017 | 15 mal gelesen

Drei Zeitzeugen besuchten Schule, darunter Wilhelm Simonsohn aus Bahrenfeld - Ch. v. Savigny, Hamburg Hans Ebel, Jahrgang 1932, kann sich noch gut an seine Zeit bei der Hitlerjugend erinnern. An „brutale Geländespiele“ etwa, die selten ohne schwere Verletzungen über die Bühne gegangen seien. Oder an einen Spießrutenlauf durch das Spalier der Kameraden, die gnadenlos mit Gürteln und allem, was sie gerade zur Hand hatten,...

1 Bild

Teutonia 05 verteidigt den Mercado-Cup!

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Altona | am 18.07.2017 | 53 mal gelesen

Im Finale besiegt Sören Titzes Team den Bramfelder SV mit 5:1 - Rainer Ponik, Hamburg-West Der FC Teutonia 05 hat den Wanderpokal um den Mercado-Cup am Sonntag erfolgreich verteidigt, konnte auch die 21. Auflage des beliebten Vorbereitungsturniers gewinnen. Aufgrund des eingeschränkten Spielbetriebs an der Kreuzkirche kickten diesmal nur vier Teams um den Titel. Im Halbfinale gegen Landesligaabsteiger Hamm United taten...

1 Bild

Zahlen fürs Saubermachen 1

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Kirchdorf | am 18.07.2017 | 65 mal gelesen

Carsten Vitt, Hamburg Die Stadtreinigung soll ab Januar 2018 Hamburgs Stadtteile sauberer halten, dafür gibt es mehr Personal, die Bürger müssen extra zahlen (das Elbe Wochenblatt berichtete). Das Wichtigste im Überblick. Was ändert sich? Die Stadtreinigung Hamburg (SRH) stellt über 400 neue Mitarbeiter ein und verdoppelt damit die Zahl der Reinigungskräfte im öffentlichen Bereich. Straßen, Fahrbahnen, Parks und Plätze...

1 Bild

Stromschlag beim Föhnen

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Kirchdorf | am 18.07.2017 | 112 mal gelesen

Mädchen (5) bei Unfall in der Inselparkschwimmhalle verletzt - Olaf Zimmermann, wilhelmsburg Ein fünfjähriges Mädchen hat am 16. Mai gegen 18.20 Uhr in der Schwimmhalle im Inselpark beim Föhnen einen Stromschlag erlitten. Was sich genau abgespielt hat, wird jetzt von der Staatsanwaltschaft ermittelt. Die Angaben der Beteiligten widersprechen sich. Die Schilderung Gunter Eggers, dem Vater des Kindes: „Ich bin mit meiner...

1 Bild

Neue Firma auf der Insel

Elbe Wochenblatt Redaktion
Elbe Wochenblatt Redaktion | Cranz | am 18.07.2017 | 82 mal gelesen

FINKENWERDER. In Familien ist es oft üblich: Die Tochter zieht in unmittelbare Nähe zur Mutter. Auch bei der Firma Premium Aerotec ist das der Fall: Die 100-prozentige Tochterfirma zog jetzt in die Nachbarschaft zum Airbus-Mutterkonzern in den Hein-Sass-Weg 34. Etwa 150 Beschäftigte werden zukünftig auf Finkenwerder arbeiten. Für rund eine Million Euro richtete die Firma Premium Aerotec den neuen Standort in unmittelbarer...