120 Azubis in 40 Jahren

Starten motiviert ins Berufsleben: Nuri Toraman, Tim Wedermann, Thore Pormann, Marvin Fischer, Celil Öldürücü und Alexander Neuwirt (v.l.). Foto: Rasche

Bei Rückert haben jetzt wieder fünf Gesellen ihre Ausbildung beendet.

Von Andreas Rasche. „Wir generieren unseren Nachwuchs aus den eigenen Reihen“, erklärt Dipl. Ing. Lars Rückert. In 40 Jahren Firmengeschichte haben die Wilhelmsburger Heizungsspezialisten der „Arnold Rückert GmbH“ rund 120 Lehrlinge ausgebildet. Besonders stolz blicken die Geschäftsführer Lars Rückert und Andreas Schuhmann auf ihre Landes- und Bundessieger zurück.
Auch in diesem Jahr wurden kürzlich wieder fünf
Rückert- Lehrlinge zum Gesellen frei gesprochen. In der Handwerkskammer Hamburg erhielten Ciya Tayciman, Alexander Nickel, Asif Aleiko, Borhane Marouani und Julian Jandel ihren Gesellenbrief.
Aleiko mit Auszeichnung aufgrund guter Leistungen. Ihre guten Leistungen befähigten Tayciman, Aleiko, und Marouani ebenfalls ihre Ausbildung zu verkürzen und erfolgreich das Fachabitur zu absolvieren.
Während die einen ihre Gesellenbriefe erhalten, geht für sechs andere das Berufsleben mit einer Ausbildung zum „Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik“ los. Mit 15 Jahren der jüngste, startet Marvin Fischer aus Wilhelmsburg ins Berufsleben.
Den Youngster begleiten die Wilhelmsburger Nuri Toraman (17), Celi Öldürücü (17) und Tim Wedermann (16), sowie Alexander Neuwirt (19) aus Billstedt und Thore Pormann (22) aus Seevetal. Als Ältester bringt Porman sogar über ein Jahr Erfahrung im work and travel durch die USA, Australien und Asien mit. Bei Rückert baut der Lehrling seinen Berufsweg parallel durch einen „Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft KMU“ (Betriebswirtschaft für kleine und mittlere Unternehmen) in der Berufsakademie Hamburg im Elbcampus weiter aus.
Alle Neustarter absolvierten zuvor ein dreiwöchiges Eignungspraktikum bei Rückert
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.