Winterurlaub für die ganze Familie

So macht die Mittagspause der ganzen Familie Spaß: In den vielen gemütlichen Skihütten lassen sich viele regionale Spetialitäten wie etwa Pinzgauer Kasnocken vor grandioser Bergkulisse genießen. Foto: pr

Sankt Johann-Alpendorf: Erster Einstieg ins „Herz“ von Ski amadé

Walter P. Schmidt, Sankt Johann

Sankt Johann: Nur 45 Autominuten von der Mozartstadt Salzburg entfernt steigen Skiurlauber in eines der größten Wintersportgebiete Europas ein. Von Sankt Johann-Alpendorf geht es direkt ins „Herz“ von Ski amadé mit sagenhaften 270 Liftanlagen.
Ski amadé vereint fünf Regionen und 760 Pistenkilometer zu einem Skierlebnis. Sankt Johann-Alpendorf liegt in der Salzburger Sportwelt, dem ersten Einstieg und Herzstück von Ski amadé. Die Skischaukel Sankt Johann-Alpendorf/Wagrain/Flachau ist als Kaderschmiede des österreichischen Skirennsports bekannt, überspannt drei Täler und ist ein 5-Sterne Skigebiet mit 17 Auszeichnungen auf skiresort.de.
Für hohe Schneesicherheit ist gesorgt: Bei Bedarf können 98 Prozent der Abfahrten „nachgezuckert“ werden. Und zum Ende der Skisaison gibt Ski amadé noch einmal richtig Gas: Die Ladies Week (25. März bis 1. April) und die Osterfamilien-Aktion (18. März 2017 bis Saisonende) locken mit tollen Vergünstigungen.
Pistenzauber speziell für Frühaufsteher
Die 120 Kilometer Pisten der Skischaukel bieten alles, was sich Wintersportler von ihrem Skitag wünschen: baumfreie Carverpisten im XL-Format, anspruchsvolle Freeride-Hänge, Konditions-Talabfahrten, bekannte Weltcup-Abfahrten und jede Menge schwarze Pisten wie das „Trio Infernale“ im Alpendorf.
Das Highlight unter den 45 modernen Liften und Bahnen ist die spektakuläre, talüberspannende G-Link-Pendelbahn, welche die Pisten zwischen Alpendorf, Wagrain und Flachau durchgängig verbindet. Das „Early Bird Package“ zieht den Pistenzauber genussvoll in die Länge: An ausgewählten Schönwettertagen können Frühaufsteher bereits ab 7.30 Uhr ins Skierlebnis einsteigen, über die freien Pisten und Hänge schwingen, noch bevor die Seilbahnen ihren regulären Betrieb aufnehmen. Es gibt 93 Prozent blaue oder rote Pisten - und immer top in Form: Familien finden in Sankt Johann-Alpendorf die perfekte Grundlage für ihren Winterurlaub. Insider-Tipp: Ganz in der Nähe des Pongauer Doms führen die Lifte auf den Hahnbaum, den traditionellen Skiberg von Sankt Johann.
Große Skistars und solche die es noch werden wollen, sind hier gut dran: Die Skischaukel Sankt Johann-Alpendorf/Wagrain/Flachau mit ihren vielen breiten, übersichtlichen und mittelschweren Pisten bringt alle auf die Brettln. Von leichtgängigen Familienhängen und dem „Teufelsweg“ mit Sagengestalten über Fun-slopes, den Freestyle Park Betterpark Alpendorf, Skimovie- und Zeitmess-Strecken bis zu 60 urig-romantischen Skihütten wird außerordentlich viel Abwechslung geboten.
Weitere Informationen gibt es unter ❱❱ www.Alpendorf.com
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.