Rock von still bis schrill

Rocken Partys rund um Hamburg seit 1993: „Die geilen Partyvirtuosen“. Foto: pr

Der Rieckhof rockt am 12. Mai: Vier Bands beim „Seeverock“

HARBURG. Beim Seeverock im Rieckhof, Rieckhoffstraße 12, rocken am Freitag, 12. Mai, ab 20 Uhr Harburger für alle anderen: Vier Bands aus dem Hamburger Süden liefern durchaus unterschiedliches – von Oldies bis Revival, Rock von still bis schrill.
Den Anfang machen „Die Gäste“ aus Harburg. Ihre Songs handeln von Beziehungs- und Fußballdramen. Blues unterlegt mit authentischen Geschichten. „Die geilen Partyvirtuosen“ machen seit 1993, was der Name vermuten lässt: Party-Rock mit vier Stimmen, zwei Gitarren, einem Bass, einem Saxophon und Schlagzeug. „Ronja und der Räuber“ bewegen sichzwischen Ronjas aktuellen Coverversionen und den 68er-Songs von Oldie Jens – hier treffen High Heels auf Stahlkappenschuhe. Schließlich öffnen „Parrot Fish“ aus Brackel ihre musikalische Hexenküche. Heraus kommen Coversongs „von still bis schrill“, sagen sie selbst.
Los geht’s um 20 Uhr, der Eintritt kostet im Vorverkauf zehn Euro plus Gebühr, an der Abendkasse sind zwölf Euro fällig. PÖP
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.