Mit der Kamera unterwegs

Kinder und Jugendliche aus Harburger Erstaufnahmen erkundeten gemeinsam mit Gleichaltrigen ihre neue Umgebung. Die Fotografien sind jetzt im DRK-Willkommensbüro zu sehen. Foto: pr

Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingseinrichtungen fotografieren ihre neue Welt – Ausstellung im DRK-Willkommensbüro

HARBURG.Wie erleben Kinder und Jugendliche, die aus ihren Heimatländern fliehen mussten, ihre neue Heimat? Diese Frage stellten sich im letzten Jahr Vertreter der Schule Maretstraße, des Freizeitzentrums Feuervogel, von In Via Hamburg, des Mädchentreffs Harburg „Dolle Deerns“ sowie des Harburger DRK. Sie schickten junge Flüchtlinge mit einer Kamera durch die Stadt.
Das Ergebnis dieser Eindrücke ist jetzt bis Ende April in der Ausstellung „Wir in Hamburg“ zu sehen. Wo? Im DRK-Willkommensbüro, Hohe Straße 4.
Geöffnet ist das Büro dienstags und donnerstags von 9
bis 11 Uhr. Man kann aber auch einen Besuchstermin vereinbaren per E-Mail an s.grosshardt@drk-harburg.hamburg oder unter Tel. 76 60 92-584. SL
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.