Merkel oder Schulz - wer macht das Rennen?

Umfrage: Kann Schulz „Kanzler“?

Niels Kreller, Hamburg-Süd

Es war eine Bombe, die SPD-Chef Sigmar Gabriel in der letzten Woche platzen ließ: Er verkündete seinen Verzicht auf eine Kanzlerkandidatur für die SPD und seinen Rückzug als SPD-Chef. An seiner Statt soll es nun Martin Schulz richten, der langjährige Vorsitzende des Europaparlaments. Schon in Umfragen war vorher deutlich geworden, dass Martin Schulz die besseren Chancen gegen Angela Merkel bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 hat. Und auch in der Partei rumorte es ordentlich gegen Gabriel. Dieser zog nun die Konsequenzen und die Reißleine. In den Wahlkampf kommt damit wieder Schwung rein. Der bisher von vielen als sicher gesehene Sieg von Angela Merkel und der CDU gerät (zumindest leicht) ins Wanken. Aber hat Martin Schulz wirklich eine Chance? Kann er Kanzler? Und vor allem: Kann er die SPD aus ihrem Dauerumfragetief herausholen? Das sagen die Harburger dazu.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.