Losverkauf beginnt

2.600 Enten werden am 11. Juni im Außenmühlenteich um die Wette schwimmen. Lose dafür gibt es schon jetzt. Foto: sl

Am 11 Juni startet das beliebte Entenrennen auf der Außenmühle

SABINE LANGNER, HARBURG

Bald wird die Außenmühle gelb: Am Sonntag, 11. Juni, werden Tausende von kleinen Quietscheenten dort um die Wette schwimmen – angetrieben von den Wasserschläuchen der Freiwilligen Feuerwehr.
Seit neun Jahren veranstaltet der Rotary-Club Hamburg-Harburg diesen Spaß für die ganze Familie. Mit dabei im Veranstaltungsteam ist diesmal auch die Stadtteilschule Ehestorfer Weg.
Jede Ente ist ein Los, das für einen attraktiven Preis sorgen kann. Hauptziel ist allerdings, Geld für das Projekt „Wellcome“ zu sammeln.
Die Harburger Organisation unterstützt junge Eltern in den ersten Wochen nach der Geburt. Rund 6.000 Euro werden dafür jedes Jahr benötigt. Um dieses Geld zu zusammen zu bekommen, geht am Sonnabend, 28. April, der Verkauf der Lose los. Sowohl vor OBI am Großmoorbogen als auch im Phoenix-Center stehen von 10.30 bis 15 Uhr Helfer und verkaufen die Lose. Weitere Termine sind Sonnabend 6., 20. und 27. Mai, zu gleicher Zeit am selben Ort.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.