Jetzt geht’s looos!

Entenalarm an der Außenmühle: 2.600 der gelben Tiere aus Kunststoff werden zu Wasser gelassen. Foto: sl

Am Sonntag beginnt um 13 Uhr auf der Außenmühle das Entenrennen zugunsten von wellcome

Von Sabine Langner. Die Aufregung ist schon spürbar: Am Sonntag, 12. Juni, werden sich 2.600 gelbe Quietsche-Enten um 13 Uhr kopfüber und todesmutig in die Fluten des Außenmühlenteiches stürzen und um die Wette schwimmen. Zum achten Mal organisieren die Mitglieder des Rotary-Club Hamburg-Harburg ein Entenrennen.
Um 12 Uhr startet das Fest mit einem bunten Begleitprogramm für die ganze Familie. Für die Bewegung der Enten sorgt der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Eißendorf. Der Erlös aus dem Verkauf der Entenlose geht an das Projekt wellcome.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.