Hossa im Binnenhafen

Verrückte Kleider, grelle Perücken, bunte Trucks und vor allem mitreißende Musik der 70er und 80er Jahre warten auf die Besucher des vierten. Discomoves. Foto: schacht

Discomove am 20. Mai: Wochenblatt verlost 30 Plätze auf dem EBV-Truck

Olaf Zimmermann, Harburg

Der Harburger Binnenhafen wird wieder zur Partymeile. Der Discomove, der größte
Discotrip Deutschlands, geht in die vierte Runde. Am Sonnabend, 20. Mai, dreht wieder eine schrill-bunte Disco-Karawane ihre Runden. Veranstalter Bernd Langmaack (pb Konzept) rechnet mit mehr als 30.000 Besuchern.
Die Musiktrucks ziehen ab 15 Uhr mit einer tanzenden Partymenge um den Harburger Binnenhafen (Start: Kanalplatz). Drei Stunden wird zu den größten Hits der Disco-Ära getanzt und gefeiert. Aus den Lautsprechern tönen Songs von Boney M., Village People, Abba oder den Bee Gees.
Auf dem Kanalplatz in Harburg steigt dann am Abend ab 18.30 Uhr an der großen NDR-Bühne eine After-Move-Party mit Live-Musik und verschiedenen DJs. Der Eintritt zum Festivalgelände ist frei.
Bereits am Freitag, 19. Mai, steigt ab 18 Uhr die WarmUp-Discoparty auf dem Festivalgelände mit großer US-Car-Show und mit Feuerwerk (gegen 21.30 Uhr). Mehr Infos unter: www.discomove.de
Das Wochenblatt verlost 30 Plätze auf dem Truck des Eisenbahnbauvereins Harburg. Auch hier gibt’s natürlich Freigetränke (und ein WC). Disco-(Ver)Kleidung ist wünschenswert, gute Laune Pflicht. Wie kann man gewinnen? Einfach am Donnerstag, 11. Mai, ab 9 Uhr die Rufnummer 76 40 41 16 anrufen. Die ersten 30 Anrufer sind dabei! Wichtig: Die Gewinner müssen sich um 14.15 Uhr am EBV-Truck einfinden.

Truck-Tickets
Wer auf einem Truck mitfahren möchte, kann Tickets auf www.eventim.de buchen. Für Gruppen ab zehn Personen gibt es Ermäßigungen.
Ab 14 Uhr kann man auf die Trucks aufsteigen. Im Ticketpreis enthalten sind leckere Getränke, Snacks und natürlich vor allem mitreißende Musik aus den 70er und 80er Jahren. Jeder Truck ist mit einem WC ausgestattet.
Zusätzliche Informationen unter
www.discomove.de
oder per E-Mail an info@pbkonzepthamburg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.