Hommage an Frank Sinatra

Benita Rinne und Steven A. Reich lassen die Klassiker von Frank Sinatra neu aufleben. Foto: pr

Live im Quartier mit Benita Rinne und Steven A. Reich

Seine Songs sind unsterblich. „My Way“, „Strangers in the Night“, „New York New York“ – Frank Sinatra war einer der größten Entertainer der Welt. In ihrer Veranstaltungsreihe „Live im Quartier“ feiert die Saga GWG Süderelbe seine Lieder.
„Talk and Stay – Eine Hommage an Frank Sinatra“ beginnt am Freitag, 20. Januar, um 20 Uhr, im Striepensaal, Striepenweg 40. Einlass um 19.30 Uhr. Tickets: sieben Euro.
Bei einem Glas Sekt gibt es die Klassiker zu hören, neu interpretiert von Benita Rinne (Gesang und Texte) und Steven A. Reich (Piano und Gesang).
Rinne machte ihre Schauspielausbilldung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Reich studierte Musik in Toronto und ist Jazzpianist seit mehr als 30 Jahren.
Vorverkauf bei der Saga, Striepenweg 45a, S 426 66 21 00 am Donnerstag 10 bis 17 Uhr und Freitag, 10 bis 12 Uhr.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.