Hingehen und genießen

Kinder, die am 4. November am Enten-Workshop im Archäologischen Museum Hamburg/Helms-Museum teilnehmen möchten, müssen sich vorher anmelden. Foto: amh

Harburger Kulturtag am Sonnabend, 4. November

HARBURG. Über 20 verschiedene Einrichtungen nehmen am Sonnabend, 4. November, an 14. Harburger Kulturtag teil – vom Harburger Theater über die Sammlung Falckenberg bis hin zum Archäologischen Museum Hamburg (Helms-Museum). Für einmalig drei Euro Eintritt können Besucher die ganze Bandbreite der Harburger Kultur erleben.Im Archäologische Museum Hamburg (Helms-Museum) können Besucher bei einer Schnabel-Rallye die MomENTE der Weltgeschichte erkunden, in dem sie sich auf eine Spurensuche in der Ausstellung „Duck-omenta“ begeben und versuchen, auf knifflige Fragen Antworten zu finden.
Für Kinder von sechs bis zwölf Jahren findet von 14 bis 16 Uhr ein Enten-Workshop statt, bei dem die Kinder sich von den gefiederten Freunden in der Ausstellung inspirieren lassen und ein Enten-Selbstporträt gestalten. Wegen begrenzter Teilnehmeranzahl ist eine Anmeldung erforderlich: S 428 71-24 97.
In der Geschichtswerkstatt Harburg, Kanalplatz 16, findet am Kulturtag eine Vortragsreihe zu unterschiedlichen Themen statt. Diese 30-minütigen Vorträge oder Filme skizzieren einen Teil der augenblicklichen Arbeit der Geschichtswerkstatt. Ein Überblick:
12 Uhr: „Pöttinger Irrfahrt“ ( Ein Film aus den 30er Jahren, gedreht von Schülern und Lehrern der Oberschule für Jungen , heute: FEG)
13 Uhr: Bemerkungen über Wilstorf (Klaus Barnick)
14 Uhr Das Seeveviertel: Ein verlorener Stadtteil? (Fabian Pleiser)
15 Uhr Film: Die Linie 12 in Harburg
16 Uhr Heimfeld: Goldene Wiege, Galoppschuster, Kasernern und die Bundesliga
17 Uhr Phoenix: Schuhe, Reifen, Leerstand... (Klaus Barnick)
18 Uhr: „Pöttinger Irrfahrt“


Das komplette Programm des Kulturtags findet man im Internet auf www.kulturtag-harburg.netsamurai.de
EW
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.