Harburger Open Air Sommer

Auf der Freilichtbühne im Harburger Stadtpark finden ab sofort wieder Konzerte statt, das erste am gestrigen Freitag. Foto: pr

Freilichtbühne im Harburger Stadtpark wird in diesem Sommer mit einigen Veranstaltungen belebt

Von Sabine Langner. Mitten im Harburger Stadtpark liegt, idyllisch von Bäumen umgeben, eine Freilichtbühne, die allerdings kaum jemand kennt. Zuletzt fanden nur wenige Veranstaltungen statt. Das soll sich jetzt ändern.
Die Harburger Verwaltung hat die Hamburg Kreativ Gesellschaft beauftragt, nicht-kommerzielle Veranstaltungen in Harburg zu organisieren. Jetzt steht auch das Programm für die nächsten Monate.
Den Anfang macht am Freitag, 10. Juni, die I-Livity I-Fi in session, ein Konzert mit Reggae und Dub-Musik.
Am Wochenende 1. bis 3. Juli heißt das Motto: „Picknicktheater im Park“. Am Freitag läuft die Generalprobe für den Sommernachtstraum von Shakespeare. Die reguläre Aufführung wird am Sonnabend, 2. Juli, stattfinden.
Wenn es regnen sollte, könnte der Termin auch auf Sonntag, 3. Juli, verschoben werden.
Für den 20. August ist eine Musikveranstaltung mit dem Titel „Techno Is Beautiful - Familientanz“ geplant. Am 2. September steht Flamenco auf dem Programm und den Abschluss bildet am 4. September das Kunstprojekt „Farbgemeinschaft“.
„Es ist gut und richtig, dass die sanierte Freilichtbühne für ein vielfältiges kulturelles Angebot genutzt wird. Ich hoffe, die Vermittlung der Freilichtbühne über die Hamburg Kreativ Gesellschaft auch langfristig etablieren zu können“, freut sich Bezirksamtsleiter Thomas Völsch auf den Harburger Open Air Sommer.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.