Harburg feiert seine Party

Gastronom Heiko Hornbacher (l.) organisiert mit seinen Partner Dirk Fröhlich, Borhen Azzouz, Waltraud Hörlberger, Sören Noffz und Matthias Winkelmann vom Donnerwetter das 28. Außenmühlenfest. Foto: Wahba

Am 7. August beginnt die 28. Mega-Sause am Außenmühlenteich.

Von Rachel Wahba. Foodtrucks, Livemusik auf allen Bühnen, die beliebte Budenmeile am nordöstlichen Ufer des Außenmühlenteichs, viele Attraktionen für Kinder – das ist der Stoff, aus dem das 28. Außenmühlenfest gemacht ist. Organisiert wird die Party von Freitag, 7. August, bis Sonntag, 9. August auch in diesem Jahr wieder vom Harburger Gastronomen Heiko Hornbacher und seinen Partnern. „Wir stellen an uns den Anspruch, ein richtiges Harburger Volksfest auf die Beine zu stellen, mit Künstlern aus Harburg. Das Ganze hat schon Festival Charakter“, sagt Hornbacher, der unter anderem den Beach Club am Veritaskai betreibt.

Das Harburger Theater spielt „Oliver Twist“

Am Freitag um 16.30 Uhr geht es auf Hornbachers Bühne – sie steht neben dem Restaurant „Leuchtturm“ – mit der Band Dock 3 los. Nach der Vorstellung der Tanzschule Hädrich – sie beginnt um 18.30 Uhr – heizen ab 20.30 Uhr die Atomic Playboys ein. Ab 18.30 Uhr spielt auf der Donnerwetter Bühne das Trio Jacke wie Hose, und Sören Noffz zeigt seine Schnitzkunst auf der gleichnamigen Bühne. In der Party-Zone des Bolero werden an allen drei Tagen ab 17 Uhr angesagte Beats und coole Drinks serviert.
Das Harburger Theater wartet am Sonnabend um 15.30 Uhr mit einer Premiere auf Hornbachers Bühne auf und bringt „Oliver Twist“ auf die Bretter. Ab 19.30 Uhr gibt es wieder Musik auf die Ohren vom Duo Mocktones und den Soltoros. Ab 21.30 spielt auf der Donnerwetter Bühne Mikel Onetow und ab 22.30 Uhr sind auf der Schnitzer-Bühne Pete Louis & Special Guests zu hören.
Zu den Stammgästen auf der Hornbacher Bühne gehört inzwischen der Harburger Liedermacher Werner Pfeifer. Er tritt am Sonntag ab 14 Uhr auf. Ab 18 Uhr heißt es auf der Donnerwetter Bühne Rock’s Off, und Peter Sebastian spielt ab 15 Uhr auf der Schnitzer-Bühne.
Wenn das Wetter mitspielt, steht einem sonnigen Party-Vergnügen im Harburger Stadtpark an diesem zweiten Wochenende im August nichts mehr im Weg
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.