Dersimspor sammelt für Syrien-Flüchtlinge

Pressemitteilung: Während des lang anhaltenden kriegerischen Konflikts in Syrien haben bereits Millionen Menschen ihr Heimatland in Richtung Türkei und Irak verlassen. Auch die jüngsten heftigen Auseinandersetzungen um die Stadt Kobane an der türkischen Grenze haben zu großen Flüchtlingsströmen geführt.

Für alle Flüchtlinge, die seit Beginn des Krieges über die syrisch-türkische Grenze geflüchtet sind und dort in Camps festsitzen, soll nun etwas getan werden. Vor allem die Menschen, die vor der Terrormiliz IS geflohen und nun teilweise mittellos sind, brauchen dringend Unterstützung.

Aus diesem Grund bittet Dersimspor Hamburg die Besucher der nächsten Heimspiele der ersten und zweiten Mannschaft (Sonntag, d. 19.10 ab 12.30 Uhr, Anpfiff Landesliga um 15 Uhr) um Mithilfe. Während der beiden Partien wird dafür gesorgt, dass mitgebrachte Kleidung und Schuhe eingesammelt und gelagert werden, um diese dann schnellstmöglich an die Flüchtlinge im Grenzgebiet weiterzureichen. Jedes noch tragbare Kleidungsstück und jedes intakte paar Schuhe werden gerne entgegen genommen, jede Hilfe macht das Leben der Flüchtlinge etwas erträglicher.

Für die Unterstützung dieses Projekts bedankt sich Dersimspor Hamburg im Voraus.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.