Wer will Pate werden?

Frieda und Melanie treffen sich wöchentlich. Foto: Birte Zellentin

Verein Freunde alter Menschen vermittelt
Treffen zwischen Jung und Alt

Jolin Einsiedler, Harburg

Freundschaften sind wichtig für alle Menschen. Doch mit fortschreitendem Alter verlieren viele ihre Kontakte, etwa weil Freunde gestorben sind oder in der Rente die Treffen mit Arbeitskollegen abbrechen. Krankheiten und fehlende Beweglichkeit kommen hinzu.
Die Folge: Ältere Menschen sitzen alleine zu Hause und kommen nicht mehr ‘raus. Der Verein „Freunde alter Menschen “ organisiert Patenschaften zwischen Alt und Jung. Die Gespräche haben für beide Generationen Vorteile: Junge Menschen lernen von der Lebenserfahrung der Älteren, während diese durch den Kontakt Optimismus und Lebensfreude zurückgewinnen.
Deshalb sucht der Verein engagierte Freiwillige in Harburg, die Zeit und Lust haben, regelmäßig alte Menschen zu besuchen. Die Patenschaft mit einem älteren Menschen ist dazu da, Gespräche zu führen und kleinere Spaziergänge oder Ausflüge im näheren Umfeld zu unternehmen.
Wer Interesse hat, als Freiwilliger im Besuchsprogramm mitzumachen, meldet sich bei Reiner Behrends unter
S 32 51 83 17 oder per E-Mail an rbehrends@famev.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.