Ein „weißer“ Sommerabend

Gleich geht es los: 1.000 Luftballons stiegen in der einsetzenden Dämmerung in dne Abendhimmel. Foto: citymanagement harburg

600 Gäste feierten das vierte White Dinner an der Außenmühle

HARBURG. Vom Leuchtturm bis zum Bootshaus reihten sich die weiß dekorierten Tische entlang des Ufers der Außenmühle. Gutes Wetter bot die Voraussetzung für einen stimmungsvollen Abend. Bereits zum vierten Mal trafen sich die Liebhaber des weißen Dinners.Nachdem am Sonnabendnachmittag eifrig aufgebaut wurde, genossen die Gäste ihre mitgebrachten Köstlichkeiten, die zum Teil sogar an das farbliche Motto angelehnt waren. Über 1.000 Luftballons stiegen in der Dämmerung in den Abendhimmel. Zur blauen Stunde funkelten hunderte Wunderkerzen am Nordufer, bevor farbenfrohe, bunt beleuchtete Oakleaf-Stelzenläufer durch die Nacht schwebten.
Als besonderes Highlight des Abends sorgte der Eisenbahnbauverein für ein fulminantes Feuerwerk über dem See, das den lauen Sommerabend krönte. KI
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.