Eine Stunde für Harburg

Ich möchte eine Initiative gründen, die sich um das Verschönern unseres Harburgs kümmert. "Eine Stunde" möchte ich diese Initiative nennen, denn wenn jeder Bürger eine Stunde pro Monat erübrigen kann, in dem er/sie sich einbringt um unsere Stadt ein wenig sauberer und schöner zu machen, ist das doch vielleicht ein Anfang. Denn: nur reden hilft nichts, machen müssen wir es!

Ich denke an ein Treffen einmal im Monat, Sonntag vormittag,
bei dem vorher festgelegt wird, wo was gemacht werden soll, damit sich alle Teilnehmer darauf einstellen können.
Kleine Grünflächen verschönern;
vermooste Schilder reinigen;
an der Außenmühle Müll sammeln;
in der Lüneburger Str. schlendern und nach Verbesserungsvorschlägen grübeln.....etc. Natürlich alles offiziell.
Wenn man offenen Auges unterwegs ist, stellt man schnell fest:
es gibt genug zu tun!
Vielleicht hat der eine oder andere eine weitere Idee zu dieser Sache, Spenden in Form von Mülltüten (bei Reinigung) oder leihweise Besen/Handfeger + Schaufel zur Verfügung zu stellen oder ähnliches!
Ich freue mich auf Resonanz!
Herzliche Grüße
Claudia

Zu dieser Gruppe wurden bisher noch keine Beiträge zugeordnet.