Tischtennis 1.Landesliga: GFSV verspielt Sieg gegen Eilbeck

Die Groß-Flottbeker Spielvereinigung von 1912 hat in Hamburgs zweithöchster Spielklasse gegen die 2.Mannschaft vom TH Eilbeck eine große Gelegenheit zur Sicherung des Klassenerhalts mit einem 8:8 Unentschieden verspielt. Nachdem alle drei Doppel von Schütt/Langer, Maas/Tetzner und Debat/Müthel (in der Rückrunde noch ohne Niederlage) gewonnen wurden, zogen die Flottbeker weiter auf 6:0 weg. Doch dann sollte ein rätselhafter Bruch ins Spiel kommen, so dass es nach 7:2 und 8:5 Führung am Ende lediglich 8:8 stand. So muss die GFSV in der nächsten Woche gegen ATV von 1845 weiter um wertvolle Punkte kämpfen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.