Tischtennis 1.Landesliga: GFSV verhindert endgültig den Abstieg

Nachdem die Groß-Flottbeker Spielvereinigung von 1912 noch am letzten Freitag ersatzgeschwächt gegen den Tabellenführer ETV mit 0:9 verlor, konnte am gestrigen Donnerstag mit einem 9:3 bei der 4.Mannschaft von Oberalster VfW letzter Zweifel am Klassenerhalt beseitigt werden. Gewohnt souverän begannen die Flottbeker nach den Doppeln mit einer 2:1 Führung, die Christian Schütt, Frank Maas, Matthias Debat und Arne Müthel mit vier Siegen auf 6:3 ausbauten. Als dann Christian Schütt im Spitzenspiel mit einer starken Leistung mit 3:0 Sätzen gegen Alkass siegte, ließen es sich Martin Langer und Frank Bernklau nicht nehmen, die restlichen Punkte, die zum Sieg erforderlich waren, einzufahren. Die Tischtennismannschaft der GFSV steht nunmehr mit 18:20 Punkten auf Platz 5 in Hamburgs zweithöchster Spieklasse und kann so dem Verein ein würdiges Geschenk zur Einhundertjahrfeier am 16.Juni 2012 machen, bei der die GFSV ein Einladungsturnier im Röbbek mit befreundeten Vereinen wie dem Bahrenfelder TV, BSV 19, GWR/TuS Osdorf, Freunden und ehemaligen Spielern des Vereins ausrichtet.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.