Tischtennis 1.Landesliga: GFSV siegt gegen SV Eidelstedt zum Auftakt der Rückrunde

"Titan in der Mitte". Heinz Tetzner erspielte für die GFSV zwei Punkte im mittleren Paarkreuz.
Die Groß Flottbeker Spielvereinigung von 1912 (GFSV) sollte in Hamburgs zweithöchster Spielklasse einen wichtigen Sieg gegen den SV Eidelstedt erringen und sich so von den Abstiegsrängen weiter absetzen können. Nachdem lediglich im Doppel Christian Schütt/Arne Müthel mit 3:2 Sätzen erfolgreich waren, sollte im Einzel insbesondere Heinz Tetzner groß aufspielen und zwei Punkte einfahren können. Ebenso steuerten der gewohnt starke Christian Schütt und Maik Maas zwei Punkte bei. Je einen Punkt konnten noch Matthias Debat und Arne Müthel für die GFSV erspielen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.