Tischtennis 1.Landesliga: GFSV siegt auch gegen TTG 207 aus Ahrensburg

Die Groß Flottbeker Spielvereinigung von 1912 hat in Hamburgs zweithöchster Spielklasse ihre gute Bilanz ausgebaut und die bislang verlustpunktfreie 3.Herren der TTG 207 in der heimischen Halle im Röbbek besiegt. Nachdem zunächst die Doppel nicht wie geplant liefen, geriet man mit 1:2 Spielen in Rückstand. Doch dann sollte das obere Paarkreuz mit dem erneut sich in guter Form befindlichen Christian Schütt sowie Martin Langer punkten. Auch in der Mitte steuerte Matthias Debat einen Punkt bei, bevor Arne Müthel und Maik Maas mit zwei weiteren Siegen die Führung auf 6:3 ausbauten. Christian Schütt und Martin Langer sollten dann erneut sehr souverän mit jeweiligen 3:0-Satz-Siegen erhöhen, bevor es dann Heinz Tetzner vorbehalten blieb, mit einem knappen 3:2-Satz-Erfolg den letzten erforderlichen Punkt zum 9:4 Sieg zu erspielen. Die GFSV steht nunmehr mit 7:1 Punkten mehr als komfortabel dar und kann Ende Oktober die nächsten Aufgaben, dann zunächst in Buxtehude, in Angriff nehmen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.