Tischtennis 1.Landesliga: GFSV schlägt BSV 19 im Nachbarschaftsduell

Die Groß Flottbeker Spielvereinigung konnte beim Tischtennis-Nachbarschaftsduell der 1.Landesliga gegen den Nachbarn BSV 19 in der Wichmannstraße einen wichtigen 9:5 Sieg erringen und hat sich damit wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg gesichert. Nachdem man zunächst mit 2:1 Siegen aus den Doppeln kam, wurden Siege von Christian Schütt gegen Ronald Lüke und Frank Maas gegen Matthias Piochatz eingefahren, wobei Martin Langer gegen Marcin Trzecinski jedoch unterlag. Die daraus reultierende 4:2-Führung wurde dann schnell auf 7:2 ausgebaut, so dass alles in trockenen Tüchern schien. Doch dann sollten im oberen Paarkreuz zwei Niederlagen folgen und in der Mitte ebenfalls eine Niederlage, so dass schlussendlich der Siegpunkt im unteren Paarkreuz errungen werden musste und am Ende ein verdienter 9:5 Sieg stand. Der BSV 19 wird als Tabellenletzter erhebliche Schwierigkeiten haben, die Klasse halten zu können, da die Nr. 1 Marcin Trzecinski zur Rückrunde zum Ligakonkurrenten Germania Schnelsen wechselt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.