Tischtennis 1.Landesliga: GFSV enttäuscht beim HSV

In Hamburgs zweithöchster Spielklasse sollte die Groß Flottbeker Spielvereinigung von 1912 bei der 2.Mannschaft des HSV auswärts mit 3:9 unter die Räder kommen. Bereits schlecht fing die Sache in den Doppeln an, da alle drei Spiele an den HSV gingen. Auch in den Einzeln sollte dann lediglich Christian Schütt mit zwei Einzelerfolgen eine ansprechende Leistung gegen Sasan Ghanaati und Mirzakhani bringen. Lediglich Martin Langer konnte mit einem Sieg gegen Mirzakhani im oberen Paarkreuz nachlegen. Unglücklich verliefen dagegen die jeweiligen 2:3-Satz-Niederlagen von Martin Langer gegen Sasan Ghanaati und David Schütt gegen Achim Pickenpack. So überholt der HSV jetzt punktgleich die GFSV mit 10:6 Punkten auf Platz 3 stehend. Die GFSV steht nunmehr auf Platz 4.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.