Judo-Comeback in Ottensen!

Schon die jüngsten Kinder haben beim TuS Ottensen viel Spaß am Judosport. Foto: rp
Hamburg: Tus Ottensen |

Anne Schauer und Reinhard Lötje hauchen der TuS-Abteilung neues Leben ein

Rainer Ponik, Hamburg-West

Als der Turn- und Sportverein Ottensen 93 seine Judoabteilung auflösen musste, weil für den scheidenden Übungsleiter kein Nachfolger bereit stand, war die Enttäuschung groß. Nur ein halbes Jahr später feierten die Judoka im TuS Ottensen aber schon ein gelungenes Comeback.
Dem Verein war es gelungen, mit Anne Schauer und Reinhard Lötje zwei engagierte neue Trainer zu finden, die der Abteilung inzwischen schon wieder viel Leben eingehaucht haben.
Mit ihrem spielerischen und kindgerechten Konzept konnten beide innerhalb kurzer Zeit schon viele Kinder und ihre Eltern für das Judo begeistern. Über 30 Jungen und Mädchen sind inzwischen in den drei Vereinsgruppen aktiv. „Und wir nehmen gern noch einige Kinder zwischen vier und 13 Jahren bei uns auf!“, wirbt Anne Schauer um weitere junge Mitglieder.
Die langjährige Übungsleiterin verfügt wie Reinhard Lötje über verschiedene Trainerlizenzen und macht es möglich, dass beim TuS Ottensen schon Kinder ab vier Jahren auf spielerische Weise mit dem Judosport in Berührung kommen können. Die älteren Kinder erlernen den fernöstlichen Kampfsport bei Reinhard Lötje, der sowohl im Integrationsjudo wie im Wettkampfjudo über einen großen Erfahrungsschatz verfügt.


Neujahrsturnier mit
sportlich-kreativen Elementen


In allen Gruppen steht der Spaß im Vordergrund. Ganz ohne Druck erlernen die jungen Judoka die ersten Festhaltetechniken und Würfe.
Zudem werden immer wieder kleine vereinsinterne Wettkämpfe ausgetragen. Am 19. Januar 2017 veranstaltet der TuS Ottensen deshalb auch ein Neujahrsturnier; im kommenden Sommer werden die 93er Mitglieder und Besucher zum 1. Ottensener Mehrkampf mit verschiedenen sportlich-kreativen Elementen einladen. Auch Judo-Neulinge kommen dabei zu wichtigen Erfolgserlebnissen.
Wer Interesse daran hat, sich der neuen Judo-Abteilung vom TuS Ottensen anzuschließen, kann sich auf der TuS-Homepage unter ❱❱ www.tus-ottensen.de/ sportarten/judo.html und unter S 0179 / 9610758 bei Anne Schauer oder unter S 01520 / 9412305 bei Reinhard Lötje melden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.